Eine Australienreise planenReisebine StopoverReisebine Australien

     Hostel-Datenbank Australien

zur Touren-Datenbank  

- zurück -

New South Wales
Queensland
Northern Territory
Western Australia
South Australia
Victoria
Tasmania

New South Wales

Queensland

Northern Territory

Western Australia

South Australia

Victoria

Tasmania

  

Backpacker Hostel in Australien

Infos & User-Bewertungen

 
- zurück zur Hostel-Übersicht Hobart -
   

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

     - Klick zum vergrössern -

Hobart´s Accomondation & Hostel

Hobart   - Tasmania -

Hostel bewerten

User-Bewertungen:  (3)   (5)   (6)   (12)   

Über Reisebine dieses Hostel online buchen

- zum Preisvergleich alle verfügbaren Buchungsmaschinen anklicken -

clearpixel
clearpixel
clearpixel

Hostelbookers
keine Buchungsgebühr

HostelWorld
keine Buchungsgebühr

Booking.com
keine Buchungsgebühr

clearpixel

  UNTERKUNFTSART:

Hostel

Organisation / Verband:

unabhängig

Lage des Hostels:

in der Stadt

Einkaufen:

in der Nähe

Strand:

mehr als 2 km

Bahnhof:

kein Bahnhof

Busstation:

in der Nähe

Lageplan:

GoogleMap

clearpixel
clearpixel

   AUSSTATTUNG:

Mädchenschlafsäle:

vorhanden

WLan-Hotspot:

ja, kostenlos

Gästeküche:

ja

Waschmaschinen:

ja

Internet-Terminals:

ja

Terrasse / Garten:

ja

Aufenthaltsraum:

ja

Cafè / Snackbar:

nein

clearpixel
clearpixel
clearpixel

   SERVICE:

Frühstück:

nein

Snacks / Lunch / Dinner:

ja

Shuttle-Service:

nein

organisierte Ausflüge:

ja

Parkplätze:

nein

clearpixel
clearpixel

   KONTAKTDATEN:

Adresse:

41 Barrack Street
Hobart TAS 7000

clearpixel

   INFOS:

Anmerkung:

clearpixel

aktualisiert:

22.03.2016

Daten vom Hostel verifiziert:

clearpixel

   PREISE:

clearpixel

Schlafsäle OHNE Bad

bis 5 Betten:

6-7 Betten:

32 A$

8 und mehr:

ab 30 A$

clearpixel
clearpixel
clearpixel

Schlafsäle MIT Bad

bis 5 Betten:

6-7 Betten:

8 und mehr:

clearpixel

Private Rooms OHNE Bad

Einzelzimmer:

68 A$

Twin/Doppelzimmer:

ab 72 A$

Dreibettzimmer:

clearpixel

Private Rooms MIT Bad

Einzelzimmer:

Twin/Doppelzimmer:

ab 90 A$

 Dreibettzimmer:

clearpixel

weitere Angebote:

clearpixel

Rabatte:

1 A$

mit YHA-Card

1 A$

mit VIP-Card

mit Nomads-Card

clearpixel

 

  

Gäste-Bewertungen

 

Bewertung des Hostels von: Florian aus Bernau bei Berlin

Letzter Besuch: November 2012
Aufenthalt: 1 Tag/e 1 Woche/n 0 Monat/e
Florian ist 20-30 Jahre / männlich
Florian vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ein sehr familiäres Hostel, welches sehr zentrumsnah in Hobart liegt.
Ein Woolworth liegt in ca. 5-10 Minuten Entfernung, ein Coles in ca. 15-20 Minuten. Der Hostel Manager ist sehr nett und hat immer einen Tipp auf Lager. Internet/W-LAN steht kostenlos zur Verfügung, am Abend ein wenig langsam da es stark genutzt wird (aber alles noch im Rahmen).

Einziger Kritikpunkt: falls das Hostel mal voll sein sollte, könnten die Duschen etwas knapp werden, bzw. muss auf die obere Etage verwiesen werden, was aber ebenfalls kein Problem ist.
Jeden Tag werden die Zimmer und die Küche gereinigt. 



Bewertung des Hostels von: Alex aus Krefeld

Letzter Besuch: Oktober 2012
Aufenthalt: 3 Tag/e
Alex ist über 30 Jahre / männlich
Alex vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Habe mich hier sehr wohlgefühlt - das Hostel war sauber und das Personal hilfsbereit und freundlich.
Die Sanitäranlagen waren ok und gepflegt.
Würde wiederkommen.



Bewertung des Hostels von: Uwe und Maren aus Hamburg

Letzter Besuch: Februar 2012
Aufenthalt: 1 Woche/n
Uwe und Maren ist 20-30 Jahre /
Uwe und Maren vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Hobart Hostel ist ein sehr nettes, gemütliches Hostel. Die Betreiber-Familie ist sehr nett und lustig.

Wir haben im 10-Bett-Zimmer geschlafen (das früher mal ein 14-Bett-Zimmer gewesen sein soll), was ausreichend groß und luftig war. Abgesehen mal von der Tür, die oft aufgegangen ist und ich in dem Bett lag auf das dann der Lichtstrahl hell leuchtete, war das Zimmer in Ordnung. Die Bäder waren in Ordnung, die Duschkabine an sich etwas eng, so dass der Vorhang immer an einem klebte.

Die Küche war super sauber und gut ausgestattet (ehemalige Gastronomieküche). Außerdem gibt es Kaffeepulver und Tee kostenlos.

Das Publikum war bunt gemischt, da es auch viele Doppel- und Familienzimmer gibt.

Das Hostel liegt sehr zentral, so dass man überall gut zu Fuss hinkommt.
Wir haben uns sehr wohl gefühlt und würden das Hostel jedem empfehlen, der keine Partyhochburg sucht.



Bewertung des Hostels von: Julian aus Muenster

Letzter Besuch: Februar 2012
Aufenthalt: 1 Monat/e
Julian ist 20-30 Jahre / männlich
Julian vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Hostel ist ein kleines und gemütliches Hostel. Es liegt in der direkten Nähe der Innenstadt und zu einem grossen Supermarkt. Man trifft immer nette Leute mit verschiedenen kulturellen Hintergründen in der Küche oder im Aufenthaltsraum, mit denen man sich über seine Reiseerfahrungen und deren kulturellen Hintergrund austauschen kann.

Das Hostel wird sehr familiär geführt, wodurch man sich wirklich Zuhause fühlt. Die Mitarbeiter (Staff) sind super freundlich und immer hilfsbereit wenn man Hilfe benötigt.

Es war eine SUPER-Zeit in diesem Hostel und auf Tasmanien.



Bewertung des Hostels von: Nadja aus Rodgau

Letzter Besuch: Dezember 2010
Aufenthalt: 3 Tag/e
Nadja ist 20-30 Jahre / weiblich
Nadja vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ich habe dieses Hostel geliebt!
Wir sind angekommen, ohne vorher gebucht zu haben und haben nach dem günstigsten Dorm gefragt. Da war leider nichts mehr frei, aber wir haben den nächstkleineren Vergünstigen bekommen - wow!
Der Besitzer war sehr nett, er hat uns gleich am Anfang darauf hingewiesen, dass wir in einem ruhigen Hostel sind, wenn wir Party machen wollen, müssten wir woanders hin.
Nachdem wir eine Nacht gebucht hatten, haben wir es uns anders überlegt und wollten erst mal für drei Nächte Tasmanien erkunden. Wir haben also gefragt, ob wir diese eine Nacht verschieben können. Mit dem Kommentar "everything is possible here!" ging das problemlos.
Internet war zwar langsam, dafür aber kostenlos und Tipps und Tricks zum Reisen oder einfach nur eine nette Unterhaltung gab es an der Rezeption zu jeder Zeit.

Die Schlafsäle waren leider ziemlich klein, für alle Rucksäcke war kaum Platz und zum Packen bin ich dann auf den Flur gegangen. Deswegen der eine Stern Abzug.
Trotzdem aber auf jeden Fall eine Empfehlung!



Bewertung des Hostels von: Toni aus Erfurt

Letzter Besuch: März 2010
Aufenthalt: 1 Tag/e
Toni ist unter 20 Jahre / männlich
Toni vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Hostel hat recht gute Bewertungen auf Reisebine bekommen, deshalb habe ich dort auch eingecheckt. Das 12-Bett-Zimmer war sehr sehr winzig, wenngleich nur 3 Leute drin geschlafen haben. Außerdem haben die Betten sehr gemieft!
Der Weg zu den Zimmern im Obergeschoss durch die Küche ist sehr eng und umständlich. Die Bäder waren nicht wirklich sauber, wenn das Hostel voller ist, dann ist die Anzahl der Bäder zu gering.
Der Aufenthaltsraum mit Fernseher ist sehr rustikal - man könnte auch "runtergekommen" sagen.

Das Hostel war bis auf ein paar Asiaten sehr leer, ein schwarzes Brett mit Jobs oder aktuellen Infos fehlt komplett. Das Hostelpersonal macht einen sehr unerfahrenen Eindruck. Der nächste bezahlbare Supermarkt ist 25 Min zu Fuß entfernt.

Ich würde mir das überlegen, hier zu übernachten.



Bewertung des Hostels von: Christin aus Bitterfeld

Letzter Besuch: Mai 2009
Aufenthalt: 2 Tag/e
Christin ist unter 20 Jahre / weiblich
Christin vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Dieses Hostel war recht gut!
Das Personal ist freundlich und lustig! PC sind sehr ALT, jedoch ist die Bibliothek 5 min entfernt wo man täglich ca. 1h kostenlos ins Internet kann!
Bäder sind ok - wenn nicht viele im Hostel sind!
Geschlafen haben wir auch gut!



Bewertung des Hostels von: Sonja aus Hamburg

Letzter Besuch: Dezember 2009
Aufenthalt: 5 Tag/e
Sonja ist 20-30 Jahre / weiblich
Sonja vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Super familiäre und ruhige Atmosphäre, super nettes und witziges Personal.
Es gibt frei Tee und Kaffee, die Küche ist gut ausgestattet, aber nicht unbedingt die sauberste.
Viele ältere Leute dort, es ist definitiv kein Partyhostel.

Die Schlafsäle unten sind kleiner und es gibt unten weniger Duschen.
Die Computer waren die meiste Zeit kaputt.



Bewertung des Hostels von: Jonas

Letzter Besuch: Dezember 2009
Aufenthalt: 1 Woche/n
Jonas ist 20-30 Jahre / männlich
Jonas vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ruhiges Hostel mit super Küche, preislich genau wie Transit Backpackers und Pickled Frog (um die Ecke).
80% der Absteigenden kommen von einem Track, buchen eine Nacht und fliegen zurück aufs Festland. Für solche ist das Hostel mit Sicherheit in Ordnung, und es macht auch nicht so viel aus, das einfach 2 Betten zu viel in den kleinen Zimmer stehen. Ich bin zudem noch über´s Ohr gehauen worden, da ich eine Nacht doppelt bezahlen sollte, da die eine Rezeptionistin, statt zwei bezahlten Nächten nur eine aufschrieb und die 22 Dollar wohl in die eigene Tasche wirtschaftete.
Darauf wurde ich vor die Wahl gestellt auszuchecken oder erneut zu zahlen - ich habe wohl das gemacht, was jeder machen würde!
Wer mit Karte zahlt und Receipts aufhebt, für den ist´s in Ordnung, anderenfalls geht ihr das Risiko ein verarscht zu werden!



Bewertung des Hostels von: Anne aus NRW

Letzter Besuch: März 2009
Aufenthalt: 4 Tag/e
Anne ist 20-30 Jahre / weiblich
Anne vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Eigentlich ein ganz nettes Hostel, wenn da nicht der Waschraum wäre. Der ist dringend renovierungsbedürftig und schimmelig!!!
Darüber hinaus gibt es für die Mädels nur 3 Duschen und ein winziges Waschbecken.
Dafür wurde oft geputzt (Nightcleaner), wenn auch sehr nachlässig...
Das Personal war super freundlich und die Atmosphäre war gut. Länger bleiben würde ich dort aber nicht...
Der Besitzer hat kürzlich erst gewechselt.



Bewertung des Hostels von: Katharina aus Stuttgart

Letzter Besuch: März - April 2008
Aufenthalt: 7 Woche/n
Katharina ist 20-30 Jahre / weiblich
Katharina vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ich war in diesem Hostel insgesamt fast 7 Wochen. Zu diesem Zeitpunkt haben wir fast alle für denselben Arbeitgeber Harvestwork gemacht. Es war toll mit den selben Leuten, mit denn man auch zusammen arbeitet, zusammen zu wohnen. Deshalb war die Atmosphäre auch sehr familaer. Hatte eine tolle Zeit dort, auch wenn das Hostel zu den schlechtesten gehört, in denen ich bisher war.
Für ein angebliches 10-Bettzimmer, das letztendlich 12 Betten hatte, zahlte ich 21 AUD. Die Zimmer waren unverschämt klein. Man konnte nur schwer sein Gepaeck unterbringen.
Ausserdem gab es zu wenige Duschen und ständig war alles nass. Die Küche war sehr gut ausgestattet, aber konnte bei so vielen Leuten abends auch recht voll werden. Die Esstische befanden sich gleich neben dem Sofas mit dem Fernseher, so das man beim Fernschauen den Film nicht verstand, und beim Reden am Esstisch nicht das Wort des anderen. Alles wirkt recht ungemütlich in diesem Hostel, einige Zimmer hatten Bedbugs(aber die kamen in einigen Hostels in Hobart vor).
Fazit: tolle Zeit, aber nur wegen den Leuten die ich dort kennenlernte.



Bewertung des Hostels von: Christian aus Berlin

Letzter Besuch: März - April 2008
Aufenthalt: 3 Tag/e
Christian ist 20-30 Jahre / männlich
Christian vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Hostelküche war ein bisschen dreckig, ist aber denk ich mal normal bei so vielen Leuten.
Reinigungspersonal hab ich in den 3 Tagen irgenwie vermisst! Duschen waren OK bis auf die Duschvorhänge, die waren echt krass. Toiletten hätten ruhig etwas mehr sein können!!!



Bewertung des Hostels von: Franziska aus Pforzheim

Letzter Besuch: Februar 2008
Aufenthalt: 8 Tag/e
Franziska ist 20-30 Jahre / weiblich
Franziska vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Aufgrund der vielen postiven Bewertungen haben wir uns für dieses Hostel entschieden. Völlig zu unrecht.
Die Zimmer sind so klein, dass man teilweise über andere Betten steigen muss, um an sein eigenes zu gelangen.
Wie hier Sauberkeit und Hygiene definiert werden, ist mir auch ein Rätsel. Dass die Betten voller Wanzen sind, scheint auch niemanden zu interessieren.
Der Kühlschrankt gleicht eher einem Gefrierer und es ist besser, seine Sachen nicht zu kühlen, wenn man nicht unbedingt auf Milcheis zum Frühstück steht.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dieses Hostel nur auf Profit aus ist und ihnen ihre Gaeste egal sind.



Bewertung des Hostels von: Stephan aus Dresden

Letzter Besuch: Februar 2008
Aufenthalt: 1 Monat/e
Stephan ist 20-30 Jahre / männlich
Stephan vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ist ein gutes Hostel, aber kein Working Hostel. Die kennen den Begriff da gar nicht. Es gibt zwar eine Telefonnummer, wo man für Farmwork vermittelt wird, aber die gibt es in jedem Hostel.
Das Personal ist nett und man lernt schnell jemanden kennen. Sehr viele Deutsche sind hier.



Bewertung des Hostels von: Lucia aus NRW

Letzter Besuch: Januar 2008
Aufenthalt: 2 Tag/e
Lucia ist 20-30 Jahre / weiblich
Lucia vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Anonymes Hostel, man kennt quasi nur die Zimmermitbewohner - und das auch nur teilweise. Viele "Worker", die hauptsächlich Gemüse pflücken. Leider haben unsere Zimmernachbarn Kohl gepflückt. Platz für die Koffer hat man kaum. Keine Klimaanlagen oder Ventilatoren auf dem Zimmer, deswegen im Sommer sehr warm.
2 Waschmaschinen vorhanden, aber realtiv wenig Platz zum trocknen der Wäsche.
Im Vergleich zur YHA ist dieses Hostel aber deutlich besser!!!



Bewertung des Hostels von: Barnie aus Oldenburg

Letzter Besuch: Januar 2008
Aufenthalt: 2 Woche/n
Barnie ist 20-30 Jahre / weiblich
Barnie vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Eines der besten Hostels meines Australienaufenthalts! Dave, der Mann für alles, ist großartig und hilft einem wo er nur kann.
Die Schlafzimmer sind zwar etwas klein und es könnte wohl noch eine Dusche mehr geben, aber die Atmosphäre in diesem Hostel macht alles wieder wett. Ich würde immer wieder kommen und kann es nur jedem empfehlen!



Bewertung des Hostels von: Katja aus Börger

Letzter Besuch: Januar 2008
Aufenthalt: 2 Tag/e
Katja ist über 30 Jahre / weiblich
Katja vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Am Telefon versprach man uns, kostenlos mit dem Notebook surfen zu können, bei Ankunft wurden uns erstmal schnell und brüsk 180 Dollar abgeknöpft (für 2 Nächte) und als ich nach dem Netz fragte, verwies man spöttisch auf 3 versiffte Terminals (kostenpflichtig).. Da hätte man mich wohl angeschmiert, lachte der Typ höhnisch...
Das Zimmer war eklig, und stank schrecklich, obwohl ich eigentlich einiges gewöhnt bin an Backpacker Hostels. Unter dem Bett fand ich eine stinkende fettige Pizzaverpackung und die Küche war einfach unbeschreiblich... deren Abluft führte übrigens gleich in unser Zimmer. Vor dem Zimmer waren überall Eimer mit Kippen drin und durch das Wellblech hat man sich die ganze Zeit an den netten Rauchergesprächen, auch nachts um 3 erfreuen können...



Bewertung des Hostels von: Oliver aus Duderstadt

Letzter Besuch: Dezember 2007
Aufenthalt: 7 Tag/e
Oliver ist 20-30 Jahre / männlich
Oliver vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Alles in allem ein recht anständiges Hostel. Gute Atmosphäre, nur leider sind die Zimmer für 8 Leute recht eng bemessen, so dass man teilweise nicht wohin mit seinem Gepäck weiss.
Im Grossen und Ganzen sind die sanitären Anlagen recht sauber und die Betten sowie die Zimmer weisen den Normalstandard auf. Allerdings sollte man seinen gezuckerten Tee nicht im Raum stehen lassen, da man sonst schnell Zeuge einer langen Ameisenstrasse wird. ;)
Sehr freundliches Personal und die Küche ist auch gut sortiert und entspricht dem Normalmass.
Fazit: Nicht das beste Hostel, aber ich würde bedenkenlos wiederkommen. :)



Bewertung des Hostels von: Melli aus Brachbach

Letzter Besuch: Oktober 2007
Aufenthalt: 4 Tag/e
Melli ist 20-30 Jahre / weiblich
Melli vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das beste Hostel in dem ich bis jetzt war. Der Besitzer ist echt ein Herzchen und tut alles für einen. Man wird echt superfreundlich behandelt.
Die Zimmer waren sauber und von der Grösse her ... okay.
Man kann sich zu jeder Uhrzeit kostenlos Tee und Kaffee machen. Die Atmosphäre ist sehr, sehr familiär und ich hatte echt ein paar tolle Tage dort!



Bewertung des Hostels von: Kim aus Bielefeld

Letzter Besuch: März 2007
Aufenthalt: 1 Woche/n
Kim ist 20-30 Jahre / weiblich
Kim vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das halbe Hostel arbeitet für Nigel, der die Backpacker zu den umliegenden Farmen fährt. Ziemlich leicht, da ´nen Job zu kriegen, wenn grad Saison ist, genauso leicht, rausgeschmissen zu werden.
Ich erinnere mich noch an meinen 2. Tag, wo er 8 Asiaten mit der Begründung "this is no japanese lesson" rausschmiss. Gut, gehört nicht hierher.
Ich mochte die Badezimmer im Hobart Hostel, Zimmer waren nicht die grössten, aber in Ordnung.
Was mir nicht gefiel war die Fernsehecke, direkt neben dem Eingang und recht ungemütlich. Aber da war ich vermutlich auch etwas verwöhnt vom Luxus des Pickled Frog um die Ecke.
Auf jeden Fall ist das Hobart Hostel für seinen Preis wirklich gut, Personal sehr nett und kulant.



Bewertung des Hostels von: Evelyn aus Waiblingen

Letzter Besuch: Januar 2006
Aufenthalt: 10 Tag/e
Evelyn ist 20-30 Jahre / weiblich
Evelyn vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Angenehmes Hostel, recht zentral und günstige Preise. Frühstück gibt es zwar keines, aber man kann sich umsonst Tee und Kaffee machen.
Manche Zimmer sind etwas eng, kommt drauf an, welches man erwischt.
Der einzige Nachteil wie ich finde, möchte man im Supermarkt einkaufen, muss man dafür ein ganzes Stück laufen. Aber trotzdem bin ich zufrieden.
Es gibt viele Deutsche hier, aber das muss ja kein Nachteil sein. Bin schon zum dritten Mal hier und würde auch immer wieder kommen.



Bewertung des Hostels von: Karl aus Regensburg

Letzter Besuch: August 2006
Aufenthalt: 1 Tag/e
Karl ist 20-30 Jahre / männlich
Karl vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Die Atmosphäre im Hostel ist echt cool. Ich hatte zwar nie so richtig einen Überblick, wer dort arbeitet und wer da nur wohnt, aber so wirklich klar war das wohl auch nicht.
Auf jeden Fall gab`s super Tipps für Touren und was man auf Tasmanien auf jeden Fall sehen muss und dazu kann ich nur sagen: Geht nach Maria Island, unbedingt.
Die Zimmer, die Küche und das Bad sind super sauber und die Lage ist seht zentral in der Stadt. Zu erwähnen ist auch das freie Internet. Hier gibt es echt nichts auszusetzen.



Bewertung des Hostels von: Steffi aus Maxhütte-Haidhof

Letzter Besuch: August 2006
Aufenthalt: 1 Tag/e
Steffi ist unter 20 Jahre / weiblich
Steffi vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Dies war für den Preis wirklich ein gutes Hostel! Ist ganz nett da. Das einzig nicht so tolle war nur, dass es im Winter morgens ziemlich eisig ist.



Bewertung des Hostels von: Niko aus Hattingen

Letzter Besuch: März-Mai 2006
Aufenthalt: 6 Woche/n
Niko ist 20-30 Jahre / männlich
Niko vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Hostel mag zwar nicht perfekt sein, die Dorms könnten ein weinig grösser sein, und insbesondere im Erdgeschoss wäre eine weitere Dusche/Toilette nicht verkehrt, aber insgesamt ist es ein verdammt gutes Hostel mit sehr nettem Personal.
Die Waschmaschinen und Trockner kann man mit dem guten alten Wattestäbchen-Trick zum Laufen bringen und Tee und Kaffee sind inklusive.
Wenn man arbeiten will, sollte man sich vergewissern, dass gerade Fruitpicking-Saison ist, dann ist es aber einfach, Arbeit zu finden (SMS an Nigel, siehe Schwarzes Brett).



Bewertung des Hostels von: Dani aus München

Letzter Besuch: Mai 2006
Aufenthalt: 5 Tag/e
Dani ist 20-30 Jahre / weiblich
Dani vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Eines der schönsten Hostels meiner ganzen Reise.
War im Winter dort, war aber kein Problem, gibt ´ne Heizung im Zimmer, den ganzen Tag über kostenlos Tee und Kaffee, Küche super ausgestattet und alles sehr sauber, super Preis/Leistungsverhältnis.
Kann ich nur sagen, sofort wieder.



Bewertung des Hostels von: Sabine aus Biberach

Letzter Besuch: Oktober 2005
Aufenthalt: 6 Woche/n
Sabine ist 20-30 Jahre / weiblich
Sabine vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das beste Hostel in dem ich je war! Es ist total sauber und das Personal freundlich und hilfsbereit. Jeden Abend wird etwas anderes geboten, wie zum Beispiel Kino, Quiznight oder Tischtennis playoff. Ausserdem kann man den lieben langen Tag frei Kaffee und Tee haben.



 

 

footer