Eine Australienreise planenReisebine StopoverReisebine Australien

     Hostel-Datenbank Australien

zur Touren-Datenbank  

- zurück -

New South Wales
Queensland
Northern Territory
Western Australia
South Australia
Victoria
Tasmania

New South Wales

Queensland

Northern Territory

Western Australia

South Australia

Victoria

Tasmania

  

Backpacker Hostel in Australien

Infos & User-Bewertungen

 
- zurück zur Hostel-Übersicht Monkey Mia/Shark Bay -
   

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

     - Klick zum vergrössern -

Bay Lodge YHA

Monkey Mia/Shark Bay   - Western Australia -

Hostel bewerten

User-Bewertungen:  (2)   (1)   (3)   (6)   

Eine Onlinebuchung steht für diese Unterkunft nicht zur Verfügung.

clearpixel

  UNTERKUNFTSART:

Guesthouse

Organisation / Verband:

YHA

Lage des Hostels:

am Strand

Einkaufen:

in der Nähe

Strand:

in der Nähe

Bahnhof:

kein Bahnhof

Busstation:

in der Nähe

Lageplan:

GoogleMap

clearpixel
clearpixel

   AUSSTATTUNG:

Mädchenschlafsäle:

auf Wunsch

WLan-Hotspot:

ja, gegen Gebuehr

Gästeküche:

ja

Waschmaschinen:

ja

Internet-Terminals:

ja

Terrasse / Garten:

ja

Aufenthaltsraum:

ja

Cafè / Snackbar:

nein

clearpixel
clearpixel
clearpixel

   SERVICE:

Frühstück:

nein

Snacks / Lunch / Dinner:

nein

Shuttle-Service:

ja - kostenpflichtig

organisierte Ausflüge:

ja

Parkplätze:

clearpixel
clearpixel

   KONTAKTDATEN:

Adresse:

113 Knight Terrace
Denham 6537 WA

Webseite:

www.baylodge.info

clearpixel

   INFOS:

Anmerkung:

Es gibt einen kostenfreien Shuttle zur Delfinfütterung in Monkey Mia.

clearpixel

aktualisiert:

10.05.2013

Daten vom Hostel verifiziert:

clearpixel

   PREISE:

clearpixel

Schlafsäle OHNE Bad

bis 5 Betten:

32 A$

6-7 Betten:

32 A$

8 und mehr:

clearpixel
clearpixel
clearpixel

Schlafsäle MIT Bad

bis 5 Betten:

6-7 Betten:

8 und mehr:

clearpixel

Private Rooms OHNE Bad

Einzelzimmer:

75 A$

Twin/Doppelzimmer:

75 A$

Dreibettzimmer:

95 A$

clearpixel

Private Rooms MIT Bad

Einzelzimmer:

85 A$

Twin/Doppelzimmer:

90 A$

 Dreibettzimmer:

100 A$

clearpixel

weitere Angebote:

Beachfront-Motelroom: 120 A$ Poolside Apartment: 165 A$

clearpixel

Rabatte:

10%

mit YHA-Card

0

mit VIP-Card

0

mit Nomads-Card

clearpixel

 

  

Gäste-Bewertungen

 

Bewertung des Hostels von: Miriam aus Hütschenhausen

Letzter Besuch: Oktober 2009
Aufenthalt: 1 Tag/e
Miriam ist unter 20 Jahre / weiblich
Miriam vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Hier war ich nur eine Nacht auf Easyridertour und als wir da waren, war´s grad recht leer, was sehr angenehm war, dadurch war viel Platz für alle.
Der Motel-Aufbau ist schon mal was anderes und hat durchaus Vorteile - eigenes Bad und eigene Küche für einen Schlafsaal etc. Allerdings, wenn es voll ist, könnte sich das auch als Nachteil erweisen, mit acht Leuten dürfte das Bad dann dauerbelegt sein, und das Geschirr zwischen zwei Küchen zu teilen wird dann vermutlich auch kompliziert. Ansonsten ein gutes Hostel, hier kann man es bestimmt auch länger aushalten.
Auch die Atmosphäre mit den "Aufenthaltsräumen", Vögeln und dem Pool im Innenhof hat was, dazu muss es dann allerdings schon warm sein.
Ansonsten wäre noch zu erwähnen, dass der Shuttle nach Monkey Mia nur ca. jeden zweiten Tag fährt, ich weiß aber nicht, ob das saisonabhängig ist.



Bewertung des Hostels von: Nadine aus Köln

Letzter Besuch: Dezember 2009
Aufenthalt: 1 Tag/e
Nadine ist 20-30 Jahre / weiblich
Nadine vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Die Appartements sind ok, aber ein Bad für 8 Leute ist zu wenig.
Der Pool ist toll. Die Tische und Bänke in der Barbeque Area waren aber kaputt.



Bewertung des Hostels von: Carsta aus Braunschweig

Letzter Besuch: Oktober 2009
Aufenthalt: 5 Woche/n
Carsta ist 20-30 Jahre / weiblich
Carsta vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Hostel ist im Apartment-Style aufgebaut, es gibt 3 Zimmer (3, 4 bzw 5 Betten) mit eigener Küche und Bad. Dusche und Klo sind nicht getrennt, und wenn alle 12 Betten belegt sind, wird es schon ein wenig knapp.
Während ich dort gewohnt habe, war es nur an einem WE (langes WE, Queens BDay) ausgebucht. Es wohnen dort eben viele Leute, die dann am nächsten Tag nach Monkey Mia zu den Delphinen fahren.
Es gab Mäuse in der Küche, aber auf den Hinweis hin wurde Gift gelegt, ebenso wie irgendwas gegen die Kakerlaken in der Dusche.
Ich habe 5 Wochen dort gewohnt und habe sogar mein eigenes 3-er Zimmer bekommen.
Ich fand das Managment sehr nett, habe aber auch erlebt, dass andere Probs hatten.
Ich hatte nur an meinem letzten Tag einen kleinen "Zwischenfall" mit einer Kanadierin, die dort arbeitete, aber ich denke, die ist nun wieder auf Reisen.
Die Zimmer kosten mit YHA 24, ohne 27$.

Es gibt einen Shuttle-Bus nach Monkey Mia, allerdings nicht täglich, sondern nur 4x/Woche.
Die meisten Leute, die dort übernachten, kommen mit einer Tour (Easyrider oder Western Exposure) und Western Exp. kann manchmal etwas laut sein - aber die sind am nächsten Tag ja wieder weg ;)



Bewertung des Hostels von: Mila

Letzter Besuch: Mai 2009
Aufenthalt: 2 Tag/e
Mila ist 20-30 Jahre / weiblich
Mila vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Absolut das mieseste Hostel in dem ich in ganz Australien gewohnt habe.
In unserem Zimmer, ebenso wie in der Küche waren Mäuse und Unmengen von Kakerlaken. Auch die Toilette wurde seit bestimmt einem Jahr nicht mehr sauber gemacht.
Dazukam, was meiner Meinung noch schlimmer war, dass die Besitzer oder Manager mega unfreundlich waren und uns wie Dreck behandelt haben.
Absolut nicht empfehlenswert!!



Bewertung des Hostels von: Martin aus Hamburg

Letzter Besuch: April 2009
Aufenthalt: 2 Tag/e
Martin ist 20-30 Jahre / männlich
Martin vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Denham YHA war das mit weitem Abstand mieseste Hostel, das ich in ganz Australien erleben musste.
Kakerlaken in der Küche, Kakerlaken im Badezimmer, Kakerlaken im Schlafzimmer und Bett. Mäuse im Schlafzimmer.
Die Küche unglaublich dreckig. Das Bad seit Ewigkeiten nicht geputzt.
Morgens um 8 stand auf einmal ein Mann im Dorm, der dort nicht geschlafen hatte und auf meine Frage wer er denn sei, nur brüllte "Er waere der Boss, er müsse sich nicht vorstellen".
Personal und Besitzer unglaublich unfreundlich. Für eine Nacht war auf einmal das Wasser weg.
Das YHA keine verbindlichen Standards hat, wird hier schmerzlich bewusst.
Definitiv ein zu meidendes Hostel, Campen oder im Autoschlafen ist die bessere Alternative.



Bewertung des Hostels von: Moritz aus Tübingen

Letzter Besuch: März 2009
Aufenthalt: 1 Tag/e
Moritz ist 20-30 Jahre / männlich
Moritz vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ich habe hier auf einer Tour eine Nacht verbracht. Das was ich vom Hostel gesehen habe (nur der Pool, die Küche und das Zimmer) war durchaus in Ordnung.
Der Pool ist angenehm, in dem Grünstreifen zwischen den Zimmern (das Hostel ist angelegt wie ein Motel) gibt es Papageien und Hängematten, in der Mitte liegt die Küche. Die war zwar nicht wirklich sauber, aber durchaus akzeptabel, zumal wir ja auf einer Tour waren, war das vollkommen in Ordnung.
Unsere Zimmer waren Appartements, die einen großen Wohnbereich und sogar eine eigene Küchenzeile mit Kühlschrank hatten, dazu ein Bad und zwei 4-Bett Dorms.
Alles was ich gesehen habe, war vollkommen in Ordnung, allerdings habe ich auch nicht die Bekanntschaft der Besitzer/Manager gemacht.



Bewertung des Hostels von: Tim aus Trier

Letzter Besuch: Februar 2009
Aufenthalt: 2 Tag/e
Tim ist 20-30 Jahre / männlich
Tim vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ich frage mich, ob ich in einem anderen Hostel war? Mir wurde schon auf dem Weg nach Shark Bay von anderen Reisenden erzählt, dass das YHA nicht mehr das ist, was es mal war, da die Inhaber wohl persönliche Probleme haben und sich nicht mehr selbst um die Anlage kümmern können.
Ohne Zweifel war das Hostel mal schön - nett eingerichtete Wohneinheiten, große Aufenthaltsbereiche, riesige Gemeinschaftsküche (zusätzlich zum Küchenbereich in den einzelnen Appartements).
Aber: Alles ist total heruntergekommen und vergammelt! Der Dreck steht förmlich in allen Ecken, und es sieht aus, als sei seit Jahren nicht mehr sauber gemacht worden.
Zudem wird toleriert, dass nachts bis um 3 Party gemacht wird, trotz Beschwerden. Seltsames YHA. Aber was sich mittlerweile in Australien alles YHA schimpfen darf, verstehe ich sowieso nicht.
Einziger Pluspunkt: Wir hatten für 3 Nächte gebucht und bezahlt und uns dann entschieden, nach 2 weiterzufahren, und haben ohne Probleme das Geld für die letzte Nacht zurückbekommen.
Überhaupt war die Dame an der Rezeption sehr freundlich. Alles in allem noch 2 Sterne - wer nach Shark Bay kommt, sollte ins Monkey Mia Resort gehen, ist die bessere Alternative!



Bewertung des Hostels von: Hannes aus Flörsheim

Letzter Besuch: April 2007
Aufenthalt: 15 Tag/e
Hannes ist 20-30 Jahre / männlich
Hannes vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Es wurde leider keine persönliche Bewertung abgegeben.



Bewertung des Hostels von: Rene u. Bettina aus Aschaffenburg

Letzter Besuch: Mai 2007
Aufenthalt: 4 Tag/e
Rene u. Bettina ist 20-30 Jahre / männlich
Rene u. Bettina vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Wir hatten ein Doppelzimmer und teilten uns eine Unit mit Wohnzimmer, Küche und Bad nur noch mit einem 2. Doppelzimmer. War echt genial.
Besonders cool waren die 2 kl. Kanguruh Joeys, die im Hostel herumgehüpft sind. Echt suess.
Das Hostel hat einen coolen Pool und eine schöne Anlage. (Ausser die wirklich lauten Vögel, auf die Dauer nerven!)
Jeden Tag kostenloser Shuttle nach Monkey Mia.



Bewertung des Hostels von: Xenia aus der Schweiz

Letzter Besuch: März 2007
Aufenthalt: 4 Tag/e
Xenia ist 20-30 Jahre / weiblich
Xenia vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das beste Hostel wie ich finde. Super Lage, die Zimmer sind alle in kleinen Apartements, welche mit 3 Zimmern, Bad, Dusche, Küche und TV Raum ausgestattet sind.
Das Personal ist so nett! Sie kümmern sich super um die Traveller und bieten tolle Ausflüge an, an welchen sie selber teilnehmen.
Ich hätte Monate dort verbringen können und das machen auch einige, denn wer einmal dort ist, will nicht mehr weg.



Bewertung des Hostels von: Eckhard aus Osnabrück

Letzter Besuch: November 2006
Aufenthalt: 1 Tag/e
Eckhard ist über 30 Jahre / männlich
Eckhard vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ist ein ehemaliges Motel.
Hat durch die Palmen und den Pool sehr viel Atmosphäre.



Bewertung des Hostels von: Manuela aus Köln

Letzter Besuch: Juli 2005
Aufenthalt: 2 Tag/e
Manuela ist 20-30 Jahre / weiblich
Manuela vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Es wurde leider keine persönliche Bewertung abgegeben.



 

 

footer