Eine Australienreise planenReisebine StopoverReisebine Australien

     Hostel-Datenbank Australien

zur Touren-Datenbank  

- zurück -

New South Wales
Queensland
Northern Territory
Western Australia
South Australia
Victoria
Tasmania

New South Wales

Queensland

Northern Territory

Western Australia

South Australia

Victoria

Tasmania

  

Backpacker Hostel in Australien

Infos & User-Bewertungen

 
- zurück zur Hostel-Übersicht Adelaide -
   

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

     - Klick zum vergrössern -

Adelaide Travellers Inn

Adelaide  /  City Center   - South Australia -

Hostel bewerten

User-Bewertungen:  (1)   (3)   (3)   (5)   

Über Reisebine dieses Hostel online buchen

- zum Preisvergleich alle verfügbaren Buchungsmaschinen anklicken -

clearpixel
clearpixel
clearpixel

Hostelbookers
keine Buchungsgebühr

HostelWorld
keine Buchungsgebühr

Booking.com
keine Buchungsgebühr

clearpixel

  UNTERKUNFTSART:

Working-Hostel

Organisation / Verband:

Nomads

Lage des Hostels:

in der Stadt

Einkaufen:

in der Nähe

Strand:

mehr als 2 km

Bahnhof:

mehr als 1 km

Busstation:

in der Nähe

Lageplan:

GoogleMap

clearpixel
clearpixel

   AUSSTATTUNG:

Mädchenschlafsäle:

vorhanden

WLan-Hotspot:

ja, gegen Gebuehr

Gästeküche:

ja

Waschmaschinen:

nein

Internet-Terminals:

ja

Terrasse / Garten:

ja

Aufenthaltsraum:

ja

Cafè / Snackbar:

nein

clearpixel
clearpixel
clearpixel

   SERVICE:

Frühstück:

nein

Snacks / Lunch / Dinner:

nein

Shuttle-Service:

ja - kostenpflichtig

organisierte Ausflüge:

nein

Parkplätze:

gegen Gebuehr

clearpixel
clearpixel

   KONTAKTDATEN:

Adresse:

220 Hutt Street
Adelaide SA 5000

clearpixel

   INFOS:

Anmerkung:

Das Hostel hat eine Jobvermittlung.

clearpixel

aktualisiert:

13.10.2014

Daten vom Hostel verifiziert:

clearpixel

   PREISE:

clearpixel

Schlafsäle OHNE Bad

bis 5 Betten:

26 A$

6-7 Betten:

22 A$

8 und mehr:

clearpixel
clearpixel
clearpixel

Schlafsäle MIT Bad

bis 5 Betten:

28 A$

6-7 Betten:

8 und mehr:

clearpixel

Private Rooms OHNE Bad

Einzelzimmer:

Twin/Doppelzimmer:

70 A$
490 A$/Woche

Dreibettzimmer:

clearpixel

Private Rooms MIT Bad

Einzelzimmer:

Twin/Doppelzimmer:

80 A$

 Dreibettzimmer:

90 A$

clearpixel

weitere Angebote:

clearpixel

Rabatte:

l

mit YHA-Card

mit VIP-Card

2 A$ (nur Schlafsaal)

mit Nomads-Card

clearpixel

 

  

Gäste-Bewertungen

 

Bewertung des Hostels von: Florian aus Karlsruhe

Letzter Besuch: September 2012
Aufenthalt: 2 Tag/e
Florian ist unter 20 Jahre / männlich
Florian vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ich war nach einer Tour 2 Nächte in diesem Hostel und habe mich hier eigentlich ganz wohl gefühlt.
Tagsüber ist nichts los, da die meisten hier arbeiten und abends kommt man auch gut mit den Leuten auf dem großen Balkon ins Gespräch.

Das Personal war sehr nett, so bekam man auch den Tipp, dass es auf dem Balkon kostenloses W-LAN der angrenzenden Bücherei gibt, obwohl das Hostel auch einen kostenpflichtigen Hotspot hat.
Die Zimmer waren recht klein, aber mit Waschbecken, die Betten bequem.
Allerdings gibt es lediglich zwei Toiletten, was definitiv zu wenig ist. Die Küche war sauber.



Bewertung des Hostels von: Nico aus München

Letzter Besuch: April 2010
Aufenthalt: 2 Woche/n
Nico ist 20-30 Jahre / männlich
Nico vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ich war insgesamt zwei Mal in diesem Hostel. Das Personal war immer sehr nett. Die Zimmer waren auch immer sauber. Die Küche könnte ein bisschen größer sein aber ist dafür gut ausgestattet. Der Balkon ist sehr groß und läd zum abendlichen Bierchentrinken ein.
Ein guter Tipp noch: man bekommt auf dem Balkon das FREE WIFI (Internode) von der Bibliothek gegenüber.
Also ich würde wieder in das Hostel gehen.



Bewertung des Hostels von: Kat

Letzter Besuch: Dezember 2009
Aufenthalt: 2 Tag/e
Kat ist 20-30 Jahre / weiblich
Kat vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Im Prinzip ist das Hostel okay.
Nachteilig: fast alle Zimmer liegen am "Partybalkon", Ruhe ist also eher Glückssache.

Jobvermittlung lief auf folgenden Dialog hinaus: "No fruit picking jobs at the moment. But have you experience working in hospitality, in a bar?" "Yes, I have." "Good, than you can ask around in the bars, maybe they need someone."
Thank you! ;-)



Bewertung des Hostels von: Franziska aus Bernstadt

Letzter Besuch: September 2009
Aufenthalt: 7 Woche/n
Franziska ist unter 20 Jahre / weiblich
Franziska vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ich habe gute zwei Monate in diesem Hostel gewohnt und die Zeit genossen! Da so gut wie alle Backpacker in der Woche beim Arbeiten waren, sind die Nächte ruhig - aber am Wochenende sitzen dann alle auf dem großen Balkon trinken Bier und grillen.
Es ist nicht das sauberste Hostel aber definitiv das gemütlichste! Die Manager sind super nett und hilfsbereit - ich würde jederzeit wiederkommen!



Bewertung des Hostels von: Julian aus Bonn

Letzter Besuch: Oktober 2009
Aufenthalt: 1 Monat/e
Julian ist unter 20 Jahre / männlich
Julian vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ich habe einen Monat lang in einem 4-Bett-Zimmer verbracht und ich muss sagen, dass ich mich in diesem Hostel auf meiner ganzen fünfmonatigen Reise, bei der ich in einigen Hostels war, am wohlsten gefühlt habe.
Das Hostel ist nicht das größte und es herrscht eine sehr familiäre Atmosphäre.
Die Besitzer/Rezeptionisten Bel und Gary sind beide sehr nett und hilfsbereit. Auch bei der Jobvermittlung, so hatte ich nach einem Tag schon einen eintägigen Job und eine Woche später einen festen Fabrikjob für drei Wochen.
Dazwischen und am Wochenende konnte ich für 2h Arbeit pro Tag (Staubsaugen, Betten beziehen, saubermachen, etc.) umsonst wohnen.
Schön war auch, dass es (zumindest für die Herren der Schöpfung) keinen großen Waschsaal, sondern 2 kleine Badezimmer gab, in denen dann man auch mal im Bad für sich sein konnte.
Die Küche ist zugegebener Maßen recht klein, aber ausreichend.
Direkt gegenüber liegt eine kleine Bücherei, in der man kostenloses W-Lan empfangen kann und zu Fuß ist man in 20 Minuten in der Innenstadt. Gerade für Backpacker, die vorhaben länger in Adelaide zu bleiben (und zu arbeiten) ist dass Travellers Inn sehr zu empfehlen, mir ist der Abschied recht schwer gefallen!



Bewertung des Hostels von: Julia aus Münster

Letzter Besuch: Februar 2009
Aufenthalt: 2 Woche/n
Julia ist 20-30 Jahre / weiblich
Julia vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Nette Betreuung bei der Jobsuche.
Doppelzimmer sind ok und haben Fernseher, Klima und Heizung.
Küche ist winzig und quasi immer siffig. Alles ist sehr hellhörig.



Bewertung des Hostels von: Eric aus Schleiz, Thüringen

Letzter Besuch: Oktober 2008
Aufenthalt: 4 Woche/n
Eric ist unter 20 Jahre / männlich
Eric vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Es ist meiner Meinung nach eines der besten Hostels in Australien.
Ich fühl mich hier wie daheim, da hier jeder jeden kennt, alle super nett sind und abends alle gemeinsam auf dem großen Balkon sitzen und Spaß haben.
Da es eher ein Working Hostel ist, werden Jobs vermittelt und es ist die Woche über ab 22/23 Uhr ruhig. Schlaf findet man hier also reichlich, wenn man das will. Und das kostenlose Wlan ist natürlich auch sehr nützlich.
Desweiteren gibt es auch eine große DVD-Sammlung und man kann kostenlos Fahrräder ausleihen.
Free Accommodation [gegen Arbeit] möglich!



Bewertung des Hostels von: Steff

Letzter Besuch: August 2008
Aufenthalt: 2 Tag/e 1 Woche/n 1 Monat/e
Steff ist unter 20 Jahre / weiblich
Steff vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Es ist unglaublich, wie schnell man sich in Adelaide einlebt, wenn man in diesem Hostel unterkommt.
Man wird gleich freudig aufgenommen und am Wochenende auch mal zu dem ein oder anderen Bierchen eingeladen.
Wer nicht hingeht verpasst was. Ich habe da fast einen Monat gelebt und ich muss sagen, ich habe nicht eine Sekunde bereut, auch wenn es dort nicht steril ist, sind es doch die Menschen, die diesem Platz eine unglaublich angenehme Ausstrahlung geben.



Bewertung des Hostels von: Thorsten aus Stuttgart

Letzter Besuch: November 2007
Aufenthalt: 6 Woche/n
Thorsten ist 20-30 Jahre / männlich
Thorsten vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Super Hostel! Wohne seit 4 oder 5 oder 6 Wochen in diesem Hostel und ich fühl mich einfach nur wohl.
Nettes Personal, kann man ausgiebig chillen und relaxen mit den Jungs! Nur leider zu viele Deutsche, das macht dann keinen Spass mehr, als Deutscher dort zu sein.
Grüsse an Danny und Daniel! You are the BEST! Peace!



Bewertung des Hostels von: Marc aus Sindelfingen

Letzter Besuch: April 2006
Aufenthalt: 7 Tag/e
Marc ist 20-30 Jahre / männlich
Marc vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Wir waren als Paar unterwegs (beide 27) und fanden das Hostel sehr dreckig. In der 12 Quadratmeter Küche schlägt man sich mit ca. 30 anderen Hostelbewohnern zwischen 18 und 20 Uhr um 4 Herdplatten.
Das Frühstück besteht aus billigen Weetabix und Cornflakes, die man auf jeden Fall mit Zucker und/oder Rosinen aufmotzen sollte, mal ganz davon abgesehen, daß ich jeden Morgen an der Rezeption Milch holen mußte.
In einer Woche haben wir nicht einmal gesehen, daß jemand die Gemeinschaftsräume (bis auf die Küche) gesäubert hätte.
Die Tür zum Hinterhof stand die ganze Zeit offen, da bringt es wenig, daß die Vordertür abgeschlossen ist.
Die Doppelzimmer waren eigentlich ganz in Ordnung. Mit Fernseher, Klimaanlage und Heizung und sehr ruhig.



Bewertung des Hostels von: Andreas aus Flensburg

Letzter Besuch: April 2006
Aufenthalt: 6 Woche/n
Andreas ist 20-30 Jahre / männlich
Andreas vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Hostel als solches ist kein Schmuckstück und dennoch hat es einen Charme, der vielen anderen Hostels fehlt. Ich fühlte mich hier sehr schnell heimisch und wohl.
Die Arbeitsvermittlung ist, sofern Arbeit vorhanden (in der Fruitpicking Saison reichlich) sehr schnell und gut. Aufpassen hingegen sollte man, wenn es um die Bezahlung geht. Gary, der Hostelbesitzer, ist zugleich der Jobagent und hat eine fragliche Zahlungsmoral (Er zahlt, dauert aber immer länger).
Dennoch ist dieses Hostel auf jeden Fall zu empfehlen!



Bewertung des Hostels von: Daniel aus Bocholt

Letzter Besuch: April 2006
Aufenthalt: 4 Woche/n
Daniel ist 20-30 Jahre / männlich
Daniel vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ja, wer definitiv in Geldnot ist und gerade von dem Hostel vermittelten Fruitpickerjob angeht, sollte dort lieber nicht einsteigen. Man wartet mehrere Wochen auf seinen Lohn. Man muss die Hostelbesitzer mehrmals darauf hinweisen.
Zudem sind die Zimmer zu klein und dreckig. Man fühlt sich wie eine Sardine in einer Sardinenbüchse. Es laufen auch Putzfrauen rum. Aber die stehen eher zur Dekoration da, denn dieses Hostel ist chronisch dreckig. Man musste auch dieses Hostel darauf hinweisen, dass das Bad gereinigt werden soll.
Das einzig tolle am Hostel war, da muss man auch Glück haben, die Leute die untergebracht wurden. Man hatte so wenigstens tolle Abende. Aber letzendlich muss ich feststellen, dass ich nie mehr in ein Hostel reingehe, das von Nomads geführt wird. In Bundaberg fiel ein Nomadshostel ebenfalls mit erheblichen Mängeln auf.



 

 

footer