Eine Australienreise planenReisebine StopoverReisebine Australien

     Hostel-Datenbank Australien

zur Touren-Datenbank  

- zurück -

New South Wales
Queensland
Northern Territory
Western Australia
South Australia
Victoria
Tasmania

New South Wales

Queensland

Northern Territory

Western Australia

South Australia

Victoria

Tasmania

  

Backpacker Hostel in Australien

Infos & User-Bewertungen

 
- zurück zur Hostel-Übersicht Port Douglas -
   

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

     - Klick zum vergrössern -

United Backpackers (ehemals: Parrot Fish Lodge)

Port Douglas   - Queensland -

Hostel bewerten

User-Bewertungen:  (3)   (2)   (6)   (6)   

Über Reisebine dieses Hostel online buchen

- zum Preisvergleich alle verfügbaren Buchungsmaschinen anklicken -

clearpixel
clearpixel
clearpixel

Hostelbookers
keine Buchungsgebühr

HostelWorld
keine Buchungsgebühr

Booking.com
keine Buchungsgebühr

clearpixel

  UNTERKUNFTSART:

Hostel

Organisation / Verband:

unabhängig

Lage des Hostels:

in der Stadt

Einkaufen:

in der Nähe

Strand:

in der Nähe

Bahnhof:

kein Bahnhof

Busstation:

in der Nähe

Lageplan:

GoogleMap

clearpixel
clearpixel

   AUSSTATTUNG:

Mädchenschlafsäle:

vorhanden

WLan-Hotspot:

ja, kostenlos

Gästeküche:

ja

Waschmaschinen:

ja

Internet-Terminals:

ja

Terrasse / Garten:

ja

Aufenthaltsraum:

ja

Cafè / Snackbar:

ja

clearpixel
clearpixel
clearpixel

   SERVICE:

Frühstück:

ja - inklusive

Snacks / Lunch / Dinner:

ja

Shuttle-Service:

ja - kostenlos

organisierte Ausflüge:

ja

Parkplätze:

kostenlos

clearpixel
clearpixel

   KONTAKTDATEN:

Adresse:

37/39 Warner St
Port Douglas 4871 QLD

clearpixel

   INFOS:

Anmerkung:

clearpixel

aktualisiert:

10.03.2016

Daten vom Hostel verifiziert:

. / .

clearpixel

   PREISE:

clearpixel

Schlafsäle OHNE Bad

bis 5 Betten:

28 A$

6-7 Betten:

26 A$

8 und mehr:

20-24 A$

clearpixel
clearpixel
clearpixel

Schlafsäle MIT Bad

bis 5 Betten:

6-7 Betten:

28 A$

8 und mehr:

clearpixel

Private Rooms OHNE Bad

Einzelzimmer:

Twin/Doppelzimmer:

Dreibettzimmer:

clearpixel

Private Rooms MIT Bad

Einzelzimmer:

Twin/Doppelzimmer:

70 A$

 Dreibettzimmer:

clearpixel

weitere Angebote:

clearpixel

Rabatte:

mit YHA-Card

mit VIP-Card

mit Nomads-Card

clearpixel

 

  

Gäste-Bewertungen

 

Bewertung des Hostels von: Julia aus Nürnberg

Letzter Besuch: Oktober 2015
Aufenthalt: 4 Tag/e
Julia ist unter 20 Jahre / weiblich
Julia vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
United Backpackers ist eines der besten Hostels in denen ich bisher in Australien war!

Das Hostel ist ziemlich neu und richtig schön modern eingerichtet, ich habe mich sofort willkommen gefühlt.
Außerdem ist das Personal richtig nett und es gibt gratis WLAN.
Die Zimmer sind recht groß und jedes Bett hat seinen eigenen Locker, was ich richtig gut finde, denn leider gibt es in den Hostels viel zu selten Schließfächer.
Einmal in der Woche gibt es außerdem kostenloses Frühstück und gratis Barbecue, was auch ziemlich cool ist!

Wenn einem mal langweilig ist oder man im Hostel bleiben will, kann man den Pool nutzen, in der TV Ecke relaxen oder sich mit anderen Backpackern austauschen, man wird sich nie langweilen.

Alles in einem kann ich das Hostel echt weiterempfehlen! Ich war dort für 3 Nächte und wäre gerne länger geblieben!



Bewertung des Hostels von: Max aus Wesel

Letzter Besuch: August 2013
Aufenthalt: 2 Woche/n
Max ist 20-30 Jahre / männlich
Max vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ich behalte die Zeit im Parrotfish sehr gerne in meiner Erinnerung. Wir haben dort tolle Menschen getroffen, eine familiäre Atmosphäre genossen, auf jeden Fall zwischen den meisten der Gäste. Viele wohnten seit mehreren Monaten dort, so dass sie für einige ein echter Familien-Ersatz geworden ist. Jedoch hat sich das kurz nach uns aufgelöst, wobei es schon lange vor uns Bestand hatte.

Wer jedoch auf Sauberkeit penibel achtet, gerade in der Küche, ist hier am ganz falschen Ort! Die Küche ist klein, schmutzig und meistens haben nur 6 der 8 Kochfelder mehr oder minder funktioniert. Es war dann doch mehr Hostel als das YHA in Cairns.

Ich würde es als ein bisschen abgefuckt beschreiben, aber genau das macht den Charme aus. In der Küche muss man sich nicht länger als 30 min aufhalten, dann ist alles im Lot.

Jeden Montag gibt es ein Ratespiel. 3/4 Runden a 10 Fragen.
1. Preis: 200 Dollar.
2. Preis: 100 Dollar für die Bar
3. Preis: Free Accomodation.

Im Großen und Ganzen eine schöne Zeit mit wirklich sehr, sehr netten Leuten. Aber das ist keine Sicherheit.



Bewertung des Hostels von: Nadine aus St. Gallen

Letzter Besuch: August 2009
Aufenthalt: 1 Tag/e
Nadine ist 20-30 Jahre / weiblich
Nadine vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Gemäss Prospekt sah es ja wirklich sehr schön aus und es steht sehr gross geschrieben: FREE BYCICLE und SHUTTLE VON CAIRNS. Allerdings steht im Kleingedruckten, nur wenn man 3 Nächte bleibt. Das FREE BYCICLE hat auch einen Haken, und zwar gilt das Angebot nur 1h! :)
Das Hostel sah zwar schön aus, v.a. der Poolbereich war schön gestaltet, aber das Gebäude selber hatte ich mir schöner vorgestellt.
Frühstück hatten wir nicht benutzt. Anscheinend gilt das Angebot nur noch bis 9Uhr.
Küche benutzten wir auch nicht aber sie sah auf jeden Fall sehr, sehr klein aus! Wir wurden auch noch vor dem noch jüngeren Besitzer gewarnt, der es anscheinend auf alleinreisende Frauen abgesehen hat, und das sprach sich sogar bei Tourorganisationen bis nach Cape Trib. hoch rum! Ob was Wahres dran war, kann ich nicht beurteilen da ich mit Freund unterwegs war! :-)



Bewertung des Hostels von: Steffi aus Berlin, Deutschland

Letzter Besuch: Juli/ August 2009
Aufenthalt: 6 Woche/n
Steffi ist 20-30 Jahre / weiblich
Steffi vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Hostel hat mir schon gleich auf den ersten Blick gefallen.
Es hat eine tolle und chillige Pool Area, ist in schönen Farben gestrichen und hat wunderschöne Bilder von der Unterwasserwelt an den Wänden.
Man kommt sehr schnell mit vielen Menschen aus aller Welt in Kontakt, gewinnt gute neue Freunde dazu und unternimmt dann auch viel gemeinsam.
Eigentlich fühlt man sich hier wie in einer grossen Familie und wenn dann doch jemand abreist, wird der Abschied gebührend gefeiert.
Egal was man als Gast auf dem Herzen hat, man kann stets zum Personal gehen und um Rat fragen. Auch in Bezug auf Unternehmungen steht das Personal einem zur Seite, berät und bucht. Alle sind sehr freundlich und aufgeschlossen.
Okay, die einzige Sache, die manchmal kompliziert werden kann ist, wenn zu viele Leute auf einmal kochen wollen. Dann ist die Gemeinschaftsküche ein wenig überfüllt, aber wir sind hier im Paradies in einem wundervollen Hostel mit toller Atmosphaere und somit läuft alles nach dem Motto: "take it easy and enjoy"



Bewertung des Hostels von: Delia aus Lindlar

Letzter Besuch: Juli 2009
Aufenthalt: 2 Monat/e
Delia ist unter 20 Jahre / weiblich
Delia vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ich habe in der Parrot Fishl Ldge fast 2 Monate gewohnt und kann es für alle, die nach Port Douglas reisen, weiter empfehlen. Es liegt sehr zentral. Nur 2 Minuten bis zum Strand, 1 Minute bis zum Coles, 2 Minuten zum Hafen.
Viele Backpacker bleiben hier lange Zeit, da es relativ einfach ist in Port Douglas einen Job zu finden. Für die long-term residents gibt es dann auch wöchentliche Raten, die etwas günstiger sind.
Durch die Tatsache, dass viele Gäste ein paar Wochen bleiben, lernt man viele gute Freunde kennen und es wird irgendwie familiär.
Auch für Gäste, die nur ein paar Nächte bleiben, ist es zu empfehlen, da Port Douglas einfach ein nettes, kleines, entspanntes Dörfchen ist.
Auch kann man im Hostel für free accomodation arbeiten. Die Managerin des Hostels ist Deutsch und hilft einem gerne bei der Jobsuche und bei anderen Problemchen.
Das Frühstück besteht aus 2 Toast, Weetbix und Kaffee/Tee und es wird von 7 bis 9 Uhr angeboten.
Waschen und Internet wird ebenfalls angeboten, allerdings gegen Gebühr. Port Douglas ist ein Dörfchen, in dem viele - relativ reiche :) - Leute Urlaub machen, und deswegen sind die Preise relativ hoch.
Das Parrot Fish Hostel ist mit seinen Preisen zwar nicht gerade billig, aber noch mit am günstigsten hier.



Bewertung des Hostels von: Conny aus Dresden

Letzter Besuch: Juni 2009
Aufenthalt: 2 Woche/n
Conny ist 20-30 Jahre / weiblich
Conny vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Schönes Hostel, gute Lage und freundliches Personal. Kann ich jedem empfehlen!



Bewertung des Hostels von: Ida aus Germany

Letzter Besuch: Juli 2009
Aufenthalt: 5 Tag/e
Ida ist 20-30 Jahre / weiblich
Ida vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ich finde das Hostel schrecklich, der Manager unfreundlich die Küche absolut immer dreckig und das Bad wird nicht getrennt in Männer und Frauen. Eine bloße Wand teilt die Sanitäranlage und es gibt keine Tür dazwischen.
Außerdem kann es auch gut vorkommen, dass der verlauste, dreckige Hund des Hostels sich am Pool auf einen rauflegt oder versucht das Essen zu stehlen...
Bis auf die Gute Lage, kann ich es keinem empfehlen. Generell viel zu teuer für die Leistung.



Bewertung des Hostels von: Sonja aus Konstanz

Letzter Besuch: August 2008
Aufenthalt: 3 Tag/e
Sonja ist 20-30 Jahre / weiblich
Sonja vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ein sehr nettes Hostel mit großem Poolbereich. Frühstück war kontinental (Toast, Müsli) kostenlos (bis 10 Uhr) und war aufstockbar mit Pfannkuchen, Ei usw, was dann ein paar Dollar kostete.
Der Shuttle von Cairns nach Port Douglas (ca. 45 min) ist kostenlos, wenn man mindestens 3 Nächte bleibt!
Schade, dass keine kleinen Beutel Waschmittel verkauft wurden, so musste ich eine Großpackung im Supermarkt kaufen und stehen lassen.
Leider gabs keine Safetylockers, obwohl extra wegen Diebstahl gewarnt wurde...
Aber insgesamt habe ich mich dort sehr wohl gefühlt!



Bewertung des Hostels von: Michelle aus Münster

Letzter Besuch: Juni 2008
Aufenthalt: 6 Woche/n
Michelle ist 20-30 Jahre / weiblich
Michelle vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ich habe so einige Zeit im Parrot Fish verbracht und mittlerweile ist es unter neuem Management was heisst, es ist einiges besser geworden. Es ist sauberer, es gibt Frühstück umsonst und das Personal ist sehr freundlich vor allem, der Manager hilft wo er nur kann und spricht mit jedem.
Das Parrot Fish liegt außerdem im Herzen von Port, von wo es nur 5 Min. zum Coles oder zum 4 Mile Beach ist.
Das mag jetzt vielleicht für den einen oder anderen etwas überzogen klingen, solls aber nicht, es ist wirklich ein schönes Hostel, wo man auch gut leben kann, wenn man wie viele in Port arbeitet oder auch nur auf der Durchreise ist.
Leider ist es nicht ganz billig.



Bewertung des Hostels von: Katharina aus Stuttgart

Letzter Besuch: Dezember 2007
Aufenthalt: 4 Tag/e
Katharina ist 20-30 Jahre / weiblich
Katharina vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Es gibt einen riesen Pool hier, die Betten sind sehr bequem, Zimmer etwas klein und für meinen Geschmack etwas zu bunt.
Die Duschen und WCs waren nicht gerade die Besten. Die Küche war recht sauber, leider schloss sie recht früh und man kam nicht mal mehr an den Kühlschrank für ein kühlendes Getränk (es war unglaublich heiss zu diesem Zeitpunkt). Dies konnte man sich stattdessen an der hosteleigenen Bar/ Restaurant holen.
Der Manager war sehr nett und kann einem auch gute Tips zu Touren geben.



Bewertung des Hostels von: Matthias aus Bremen

Letzter Besuch: Oktober 2007
Aufenthalt: 1 Tag/e
Matthias ist 20-30 Jahre / männlich
Matthias vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Mieses Preis-Leistungsverhältnis. In der Küche türmt sich das dreckige Geschirr und die Öffnungszeiten sind sehr unflexibel. Zimmer hat übelst gestunken.
Aufenthaltsbereich an der Bar sehr sauber. Tischtennisplatte und TV. Gute, zentrale Lage - aber das ist in Port Douglas auch nicht schwer. ;o)
Insgesamt wahrscheinlich eines der schlechtesten Hostels, in denen ich war.



Bewertung des Hostels von: Bobby

Letzter Besuch: September 2007
Aufenthalt: 4 Woche/n
Bobby ist 20-30 Jahre / männlich
Bobby vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Wer zu viel Moneten hat und sich gern übers Ohr gehaun wird will, sollte hier unbedingt mal vorbei schaun!
War dort für eine längere Zeit. Der Kühlschrank ging zweimal kaputt und unsere Lebensmittel den Bach runter. Kommentar von der Rezeption: Is nicht unser fault, Pech gehabt. Is klar Hugo!
Eines Abends, besoffener Engländer, übergibt sich einfach mal ins Zimmer. Fliegt raus, bekommt aber natürlich 100% Refund und wir als Entschädigung nichts.
Ansonsten gibs in der Küche vielleicht einen Topf und eine Pfanne, ja, es gibt sogar Töpfe mit Loch unten für die selbstbewussten Köche unter uns.
Alles in allem ein totaler Reinfall, plus der Besen an der Rezeption erzählt dir beim Bezahlen der Weekly-Rent, dass sie ´ne Massage braucht. Normale Härte? Ich denke nicht!



Bewertung des Hostels von: Nadine aus Bochum

Letzter Besuch: Juni 2007
Aufenthalt: 6 Tag/e
Nadine ist 20-30 Jahre / weiblich
Nadine vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Die Zimmer waren schön und sehr geräumig und die Atmosphäre im Hostel ist sehr nett, aber die Küche ist ein Albtraum - sie ist winzig und schlecht ausgestattet und eigentlich immer dreckig. Nervig sind außerdem die ständigen Lautsprecherdurchsagen, die in jedes Zimmer übertragen werden und mit denen auf jede Kleinigkeit hingewiesen wird.
Fazit: Kein schlechtes Hostel, aber es gibt bestimmt auch bessere.



Bewertung des Hostels von: Andreas aus Falkensee

Letzter Besuch: Juni 2007
Aufenthalt: 7 Tag/e
Andreas ist 20-30 Jahre / männlich
Andreas vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Schönes Hostel mit bunten Bildern an den Wänden, vielen Aufenthaltsmöglichkeiten im und um das Hostel. Geiler Poolbereich!
Am Abend kann man in der Bar gut und echt preiswert essen (9,90 A$). Dreh- und Angelpunkt ist halt immer die Bar.(1 Jug 7,50 zur Happy hour).
Gute Fischfang-Area !!!!



Bewertung des Hostels von: Michaela aus Ratingen

Letzter Besuch: Juni 2006
Aufenthalt: 3 Tag/e
Michaela ist 20-30 Jahre / weiblich
Michaela vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich nicht ganz in Ordnung, aber im Grossen und Ganzen ist das Hostel sehr schön gelegen und lädt zum Relaxen ein.



Bewertung des Hostels von: Kristina aus Mannheim

Letzter Besuch: Juli 2005
Aufenthalt: 3 Tag/e
Kristina ist 20-30 Jahre / weiblich
Kristina vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Hostel ist eigentlich nicht schlecht: es hat richtige Matratzen, die Zimmer sind groß und sauber, aber meine Bewertung ist deswegen schlecht, weil es dafür dass es das teuerste in Port Douglas ist, nicht wirklich was für den Preis bietet.
Die Küche war ein eindeutiges Manko, zu klein und schon ab neun abgeschlossen, ausserdem war das Personal meist unfreundlich. Und Karten anstatt von Schlüsseln finde ich einfach unpassend für Hostels. Alkohol darf auch nur in der hosteleigenen Bar getrunken werden, eine unpassende Politik. Der Gemeinschaftsraum ist eigentlich nett zentral angelegt, aber das Hostel machte trotzdem einen anonymen Eindruck durch den Riesenfernseher, der ständig läuft und auf den alle nur starren. Man könnte mehr draus machen.



Bewertung des Hostels von: Peter

Letzter Besuch: Juli 2005
Aufenthalt: 4 Tag/e
Peter ist 20-30 Jahre / männlich
Peter vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Im Grossen und Ganzen ist das wirklich kein schlechtes Hostel. Die zwei Sterne vergebe ich hauptsächlich deshalb, weil das Preis/Leistungsverhältnis nicht in Ordnung ist. So kommt zu dem schon recht hohen Übernachtungspreis noch das ein oder andere Extra wie z.B. das Mieten von einem kleinen Spint (man kann kein eigenes Schloss anbringen) im Zimmer oder das Mieten von Geschirr.
Die Küche ist auch ein ziemliches Sammelsorium an Töpfen ohne Henkel und lässt auch das eine oder andere Küchenutensil vermissen. Die sanitären Anlagen könnten auch etwas grosszügiger sein. 3 Duschen und eine Toillette für eine gesamte Etage ist etwas knapp. Dafür war aber mein Dorm einer der grössten, die ich auf meiner gesamten Reise gesehen habe.
Insgesamt wäre das Hostel ein 3* Hostel, aber aufgrund der Preispolitik gibt es nur 2*



 

 

footer