Eine Australienreise planenReisebine StopoverReisebine Australien

     Hostel-Datenbank Australien

zur Touren-Datenbank  

- zurück -

New South Wales
Queensland
Northern Territory
Western Australia
South Australia
Victoria
Tasmania

New South Wales

Queensland

Northern Territory

Western Australia

South Australia

Victoria

Tasmania

  

Backpacker Hostel in Australien

Infos & User-Bewertungen

 
- zurück zur Hostel-Übersicht Margaret River -
   

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

     - Klick zum vergrössern -

Margaret River Backpackers

Margaret River   - Western Australia -

Hostel bewerten

User-Bewertungen:  (2)   (1)   (3)   (1)   

Über Reisebine dieses Hostel online buchen

- zum Preisvergleich alle verfügbaren Buchungsmaschinen anklicken -

clearpixel
clearpixel
clearpixel

Hostelbookers
keine Buchungsgebühr

HostelWorld
keine Buchungsgebühr

Booking.com
keine Buchungsgebühr

-------------------

-------------------

clearpixel

  UNTERKUNFTSART:

Working-Hostel

Organisation / Verband:

unabhängig

Lage des Hostels:

in der Stadt

Einkaufen:

Strand:

Bahnhof:

Busstation:

Lageplan:

GoogleMap

clearpixel
clearpixel

   AUSSTATTUNG:

Mädchenschlafsäle:

auf Wunsch

WLan-Hotspot:

ja, gegen Gebuehr

Gästeküche:

ja

Waschmaschinen:

ja

Internet-Terminals:

ja

Terrasse / Garten:

ja

Aufenthaltsraum:

ja

Cafè / Snackbar:

nein

clearpixel
clearpixel
clearpixel

   SERVICE:

Frühstück:

nein

Snacks / Lunch / Dinner:

nein

Shuttle-Service:

ja - kostenpflichtig

organisierte Ausflüge:

nein

Parkplätze:

clearpixel
clearpixel

   KONTAKTDATEN:

Adresse:

66 Town View Terrace
Margaret River WA 6285

clearpixel

   INFOS:

Anmerkung:

clearpixel

aktualisiert:

04.12.2014

Daten vom Hostel verifiziert:

. / .

clearpixel

   PREISE:

clearpixel

Schlafsäle OHNE Bad

bis 5 Betten:

ab 32,50 A$

6-7 Betten:

ab 32,50 A$

8 und mehr:

ab 30 A$

clearpixel
clearpixel
clearpixel

Schlafsäle MIT Bad

bis 5 Betten:

6-7 Betten:

8 und mehr:

clearpixel

Private Rooms OHNE Bad

Einzelzimmer:

Twin/Doppelzimmer:

Dreibettzimmer:

clearpixel

Private Rooms MIT Bad

Einzelzimmer:

Twin/Doppelzimmer:

 Dreibettzimmer:

clearpixel

weitere Angebote:

Nicht-YHA Mitglieder zahlen zu den oben genannten Preisen 10% mehr,
Wenn man 6 Nächte beleibt, bekommt man die 7. Übernachtung kostenlos.

clearpixel

Rabatte:

mit YHA-Card

mit VIP-Card

mit Nomads-Card

clearpixel

 

  

Gäste-Bewertungen

 

Bewertung des Hostels von: Alexander aus Hoexter

Letzter Besuch: November 2014
Aufenthalt: 3 Tag/e
Alexander ist 20-30 Jahre / männlich
Alexander vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Dieses Hostel kann ich definitiv nicht weiterempfehlen! Die Lage ist zwar ein Pluspunkte, den man dieser Unterkunft noch zusprechen könnte, aber das teilweise grundlos aggressive Verhalten des Personals ist damit nicht wieder ausgleichbar oder entschulbar! Absolutes "einen großen Bogen um dieses Hostel machen"- Kriterium! Dieses Hostel verfügt weder über nennenswerte Ablagemöglichkeiten für persönliche Gegenstände noch ist in der Küche ein Backofen vorhanden! Es existieren hier auch zweifelsohne zu wenig Gefrierschränke! Darüber hinaus ist die nahezu nicht bestehende Internetverbindung sehr frustrierend, man fühlt sich einfach nur vera....! "Das beste Hostel in Margaret River" hatten wir gehört - deshalb aber unseres Erachtens für jemanden mit NIEDRIGEN Ansprüchen noch nicht gut genug!



Bewertung des Hostels von: Jerry aus Berlin

Letzter Besuch: November 2014
Aufenthalt: 2 Tag/e
Jerry ist 20-30 Jahre / männlich
Jerry vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Mein Kumpel und ich finden es futchtbar hier und wir wissen gar nicht wo wir anfangen sollen. Fangen wir beim positiven an. Es ist alles voller freundlicher junger Menschen (wie wir es auch sind) und es gibt jede Menge Backpacker. Das war es aber leider auch schon. Was mich am meisten aufregt ist der kostenlose Wi-Fi Hotspot, der von allen nur schöngeredet wird. Es war mir z.B. nicht möglich, diese Bewertung über Wi-Fi zu schicken oder eine einfache Google-Suche zu tätigen. Desweiteren stimmt die -freie Zimmer und schlafsaal anzahl- hier an der Rezeption nicht annährend mit der auf der Website überein. Wir haben uns online erkundigt und sahen dass -angeblich- noch ein Vierbettzimmer und mehrere 6-Bett-Schlafsäle für zwei Personen zur Verfügung standen. Bei unserer Ankunft (2h nachdem wir uns online erkundigt hatten) kam dann das böse Erwachen. Es seien noch 3 betten in einem 10-Bettsaal frei. Uns blieb leider nichts anderes übrig als 2 dieser betten zu nehmen. Im gesamten hostel hatte man nicht einmal die Möglichkeit, seine Sachen oder wenigstens Wertsachen wie Handy/Laptop weg zu schließen. Das Zimmer hat eine 1x2 mt. Fensterfront, von der aber nichtmal die Hälfte zu öffnen war, weshalb das Zimmer einen muffig miesen gestank hatte. In der Küche stehen 6 Kühlschränke, die von oben bis unten richtig voll waren. Der eine Gefrierschrank sah noch schlimmer aus, was nur dadurch möglich war, dass die Schubläden zur hälfte rausgebrochen waren oder ganz fehlten. Im Bad gibt es Duschkabienen, die von dem Vorraum in dem man seine Sachen ablegen kann, weder durch einen einfachen Vorhang noch durch etwas wie eine Duschwanne abgetrennt war, weshalb nach dem Duschen nahezu alles nass war, sowohl die Anziehsachen als auch der Vorraum... Alles in allem kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass das Hostel von außen schön anzusehen ist, mehr aber auch nicht. Bitte, lasst euch nicht von dem free Wi-Fi locken wie wir, es macht euch agressiv und nach einem Tag stellt ihr das handy wieder auf mobile daten.



Bewertung des Hostels von: Jan

Letzter Besuch: Februar 2012
Aufenthalt: 3 Woche/n
Jan ist 20-30 Jahre / männlich
Jan vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Kleines, chilliges Hostel in sehr zentraler Lage.
Fast ausschließlich Long-Termer, daher familiäre Atmosphäre. Sauberkeit und Größe der Dorms in Ordnung.

Abends wird der Frust über die enttäuschende Jobsituation (kurze Arbeitszeiten, miese Bezahlung) gemeinsam im Goon ertränkt. Die Managerin wacht hierbei mit eiserner Hand über die Einhaltung der Nachtruhe, fast jeder Gast wird früher oder später von ihr hochoffiziell verwarnt!



Bewertung des Hostels von: Valentina & Anna

Letzter Besuch: Februar 2012
Aufenthalt: 7 Tag/e
Valentina & Anna ist unter 20 Jahre / weiblich
Valentina & Anna vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
An sich ein schönes Hostel. Alles gut erreichbar (Supermarkt, Cafés, etc.). Die Atmosphäre ist sehr angenehm und familiär. Sehr sauber und gepflegt im Vergleich zu vielen anderen Hostels.
Das große Manko dieses Hostels ist jedoch die Managerin, die wohl grundsätzlich schlecht gelaunt ist und mit Freuden scheinbar grundlos Leute aus dem Hostel wirft!

Das Hostel an sich kann man also durchaus empfehlen, man sollte allerdings darauf achten sich vom ersten Tag an unauffällig zu verhalten um dem willkürlichen Zorn der Managerin zu entkommen.



Bewertung des Hostels von: Andi aus Dresden

Letzter Besuch: Februar 2011
Aufenthalt: 3 Woche/n
Andi ist 20-30 Jahre / männlich
Andi vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Bis jetzt hab ich kein Hostel kennengelernt, das anfangs so super war und immer schlechter wurde. Es ist schon alles recht schick gemacht und mein Zimmer war auch immer sauber, wurde auch jeden Tag durchgewischt. Das Badezimmer hat 3 Duschen und 3 Toiletten, zusätzlich gibt es noch ein Badezimmer was behindertengerecht eingerichtet ist, dafür dickes Lob.
ABER: es ist dreckig da drin, auch wenn jeden Tag geputzt wird, irgendwer benimmt sich da drin wie Sau. Das Personal ist freundlich, aber ich habe zu den Damen keinen richtigen Kontakt aufbauen können, da sich alle sehr distanziert verhalten.
Die Küche ist groß genug, damit jeder sein Essen zubereiten kann. Was mich auch gleich dazu bringt, die negativen Seiten zu bringen. Töpfe, Besteck und Kochutensilien werden nach 20 Uhr abgeschlossen, ich mein für 31,50 A$ darf ich ja wohl verlangen, dass ich nach 20 Uhr noch etwas kochen darf. Die Klimaanlage ist die ganze Nacht an und ohne Pullover, lange Hosen und Socken ist es mal so richtig kalt. Als ich angefragt hatte, wurde mir nur gesagt, dass einige im Hostel das so haben möchten, nur hab ich keine Eskimos oder Skandinavier gesehen hier.

Die Managerin scheint irgendwie jeden Tag verärgert zu sein von uns Backpackern. Nun wurde auch der Mengenrabatt von einem Tag frei, wenn man eine ganze Woche bleibt, gestrichen.

Wie dem auch sei, für ein paar Tage ist es okay, die anderen Backpacker sind alle super drauf und man sitzt auch gern abends zusammen und trinkt sich den Frust weg den man hier durch die Arbeitssituation und Hostel bekommt ;-)

PS: Ruft niemals im Hostel an und fragt ob es Arbeit gibt hier, die sagen immer ja.



Bewertung des Hostels von: Marion aus Gunzenhausen

Letzter Besuch: März 2010
Aufenthalt: 3 Woche/n
Marion ist 20-30 Jahre / weiblich
Marion vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Richtig gutes Hostel. Die meisten Leute sind long-stays, weil sie auf den umliegenden Weingütern fruit-picking Jobs haben,daher ist die Atmosphäre auch ziemlich familiär.
Die Lage ist ideal, nicht mal 5 Minuten zu Coles.
Die Zimmer sind von der Größe zwar ok, könnten aber schon etwas größer sein, Locker gibt es leider nicht, dafür aber Schubfächer unter den Betten.
Der Manager ist auch total freundlich und nett. Man findet ihn eher selten an der Rezeption, sondern eher auf der Veranda, wo er sich mit den Backpackern unterhält.



Bewertung des Hostels von: Tina aus Dresden

Letzter Besuch: November 2008
Aufenthalt: 4 Monat/e
Tina ist 20-30 Jahre / weiblich
Tina vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Sehr familiäres Hostel mit überwiegend "long terms", die regelmäßig arbeiten.
sehr sauber,
netter Manager,
leider zu wenig Stauraum (Schränke) in den Zimmern
wochenweise Mietzahlung spart eine Nachtmiete :)

Garten/ Grün rings ums Hostel fehlt, leider nur eine Holzterasse



 

 

footer