Eine Australienreise planenReisebine StopoverReisebine Australien

     Hostel-Datenbank Australien

zur Touren-Datenbank  

- zurück -

New South Wales
Queensland
Northern Territory
Western Australia
South Australia
Victoria
Tasmania

New South Wales

Queensland

Northern Territory

Western Australia

South Australia

Victoria

Tasmania

  

Backpacker Hostel in Australien

Infos & User-Bewertungen

 
- zurück zur Hostel-Übersicht Broome -
   

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

     - Klick zum vergrössern -

Broome`s Last Resort

Broome   - Western Australia -

Hostel bewerten

User-Bewertungen:  (5)   (5)   (2)   (2)   

Eine Onlinebuchung steht für diese Unterkunft nicht zur Verfügung.

clearpixel

  UNTERKUNFTSART:

Hostel

Organisation / Verband:

unabhängig

Lage des Hostels:

in der Stadt

Einkaufen:

in der Nähe

Strand:

mehr als 2 km

Bahnhof:

kein Bahnhof

Busstation:

in der Nähe

Lageplan:

GoogleMap

clearpixel
clearpixel

   AUSSTATTUNG:

Mädchenschlafsäle:

vorhanden

WLan-Hotspot:

ja, gegen Gebuehr

Gästeküche:

ja

Waschmaschinen:

ja

Internet-Terminals:

ja

Terrasse / Garten:

ja

Aufenthaltsraum:

ja

Cafè / Snackbar:

ja

clearpixel
clearpixel
clearpixel

   SERVICE:

Frühstück:

ja - inklusive

Snacks / Lunch / Dinner:

ja

Shuttle-Service:

ja - kostenlos

organisierte Ausflüge:

nein

Parkplätze:

clearpixel
clearpixel

   KONTAKTDATEN:

Adresse:

2 Bagot Street
Broome 6725 WA

Webseite:

www.broomeslastresort.com.au

clearpixel

   INFOS:

Anmerkung:

clearpixel

aktualisiert:

10.03.2016

Daten vom Hostel verifiziert:

. / .

clearpixel

   PREISE:

clearpixel

Schlafsäle OHNE Bad

bis 5 Betten:

30 A$

6-7 Betten:

25-28 A$

8 und mehr:

25-28 A$

clearpixel
clearpixel
clearpixel

Schlafsäle MIT Bad

bis 5 Betten:

6-7 Betten:

8 und mehr:

clearpixel

Private Rooms OHNE Bad

Einzelzimmer:

Twin/Doppelzimmer:

75 A$

Dreibettzimmer:

clearpixel

Private Rooms MIT Bad

Einzelzimmer:

Twin/Doppelzimmer:

 Dreibettzimmer:

clearpixel

weitere Angebote:

clearpixel

Rabatte:

0

mit YHA-Card

0

mit VIP-Card

0

mit Nomads-Card

clearpixel

 

  

Gäste-Bewertungen

 

Bewertung des Hostels von: Vanessa

Letzter Besuch: Mai 2010
Aufenthalt: 2 Tag/e
Vanessa ist unter 20 Jahre / weiblich
Vanessa vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Für uns war es eine Katastrophe!

Auf den ersten Blick ist alles ganz ok. Die Preise sind in Ordnung, Sheets bekommt man, alles. Unser Zimmer war aber echt klein, sogar für nur 3 Leute, riesen Unordnung und sehr dreckige Matratzen, ebenso sieht der Rest dann aus. Weil wir zum Glück nur 2 Nächte blieben, mussten wir kaum in die Küche. Einmal wollte ich zwar kochen, bin aber rückwärts wieder raus, weil es komplett zugemüllt und vollgestopft mit dreckigem Geschirr und kochenden Leuten war.
Abends kann hier die Post abgehen, aber nur am Wochenende wir auch lang gefeiert, ansonsten wird die Nachtruhe tatsächlich eingehalten.
Es gibt auf dem Erdgeschoss genau 2 Duschen für die Damen (bei den Herren bin ich nicht informiert, sieht aber wohl gleich aus). In beiden Duschen war der Schimmel schon hüfthoch gekrochen, Gott sei Dank wurde nach der ersten Nacht aber geputzt, dann war es dank der Haare und dem Restdreck nur noch eklig und nicht mehr zum Umfallen. Top 1 der schlimmsten Duschen meines Lebens!

Die Leute tendieren vom oberflächlichen Partyvolk bis zu den Langzeitbleibern, die Leute (auch das Personal) sind in Ordnung. Erstaunlicherweise war das Frühstück gut organisiert und reichlich für alle. Auch gab es einen Mexican Abend mit Gratis Wraps.

Trotz kleiner Lichtblicke möchte ich hier nur noch im Notfall hin. Nette Leute, gutes Essen und Party findet man auch im kleinen Broome woanders.



Bewertung des Hostels von: Miriam aus Hütschenhausen

Letzter Besuch: September 2009
Aufenthalt: 4 Tag/e
Miriam ist unter 20 Jahre / weiblich
Miriam vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Dieses Hostel ist genial und wenn man bedenkt, dass es das billigste Backpackers in Broome ist und in der wet season hier die Preise kräftig purzeln, ist es noch besser.
Viele Longtermers, zu denen man aber super schnell Anschluss findet, und das Ganze ist echt süß aufgemacht.
Wer einen leichten Schlaf hat, ist hier allerdings wirklich nicht unbedingt optimal aufgehoben, da es nachts durch die Bar wirklich laut sein kann. Und die Küche ist natürlich zu den Stoßzeiten entsprechend voll und chaotisch, aber das ist echt überall so.
I recommend it, sehr laid back!



Bewertung des Hostels von: Katinka aus Deutschland

Letzter Besuch: November 2009
Aufenthalt: 3 Woche/n
Katinka ist 20-30 Jahre / weiblich
Katinka vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Dieses Hostel ist Ansichtssache. Man kann hier die beste Zeit seines Lebens haben oder auch nicht.
Für mich ist es wie ein zweites zuhause geworden. Super liebe Leute hier. Das Personal hilft wo es kann. Es ist klein aber dafür sehr angenehm.
Ich bin hier echt zufrieden und entweder hat es sich geändert oder einige sind zu pingelig aber ich finde es ist sehr sehr sauber hier. Alles wird mehrmals täglich geputzt! Und der Pool ist einfach der Hammer.



Bewertung des Hostels von: Anja aus Karlsruhe

Letzter Besuch: Oktober 2009
Aufenthalt: 2 Tag/e
Anja ist unter 20 Jahre / weiblich
Anja vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Der Hostelmanager ist recht unfreundlich, alles andere Personal war in Ordnung.
Ansonsten fällt mir hierzu nur ein, dass man bei der Zimmerwahl entscheiden kann, ob man mit oder ohne A/C möchte, ohne ist natürlich billiger. Man hat dann trotzdem einen Ventilator. Und das ist voll ok finde ich!
Internet ist recht teuer: 6$ pro Stunde.



Bewertung des Hostels von: Christiane aus Köln

Letzter Besuch: Februar 2009
Aufenthalt: 1 Tag/e
Christiane ist 20-30 Jahre / weiblich
Christiane vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Riesen-Käfer, die vom Ventilator fallen; die ganze Nacht hindurch quakende Frösche; dubiose, scheinbar drogenabhängige Dauergäste und Staff.
Grauenvolles Hostel



Bewertung des Hostels von: Tanja aus Berlin

Letzter Besuch: November 2007
Aufenthalt: 4 Tag/e
Tanja ist über 30 Jahre / weiblich
Tanja vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Bin zufällig dort gelandet. Hostel mit hohen Anteil Longstayers, Publikum völlig anders als in typischen Hostels, viele Work/Travel aber auch Australier, die auf dem Meer arbeiten und nur ein paar Tage an Land sind. Kein Problem Anschluss zu finden.
Hostel ein bischen heruntergekommen, aber herrlicher Pool mit Hängematten. Gut zum Relaxen! Gute Atmosphäre - mal was anderes!!!!



Bewertung des Hostels von: Philipp aus Augsburg

Letzter Besuch: Oktober 2007
Aufenthalt: 1 Woche/n
Philipp ist unter 20 Jahre / männlich
Philipp vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Bin hier nur geblieben, weil es das billigste in Broome war. Hier fühlt man sich nur wohl, wenn man JEDE NACHT PARTY haben will... Schlafen ist da unmöglich.
Ansonsten ist das Ambiente ganz nett, die Veranda, es gibt free Poolbillard etc.
An dem Hostel scheiden sich die Geister. Geschmackssache. ;)



Bewertung des Hostels von: Nico

Letzter Besuch: September 2007
Aufenthalt: 1 Tag/e
Nico ist 20-30 Jahre / männlich
Nico vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Absolute Katastrophe, Zimmer glichen eher Abstellkammern (teilweise ohne Fenster), alles, selbst die Küche, war dermaßen verdreckt, dass wir nach einem Tag das Weite gesucht haben, dazu die wohl unfreundlichste Rezeptionistin ganz Australiens.



Bewertung des Hostels von: Anna aus Oldenburg

Letzter Besuch: September 2007
Aufenthalt: 3 Tag/e
Anna ist 20-30 Jahre / weiblich
Anna vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Hab am Anfang gedacht "ist ja gar nicht so schlecht!", aber die Zimmer könnten sauberer sein, die Matratze war total alt und durchgelegen, Internet ist langsam und teuer, Personal nur freundlich zu Leuten die schon seit Ewigkeiten dort wohnen und selbst für die Jukebox muss man bezahlen.
Komme wirklich nur im äussersetn Notfall wieder, es gibt genug viel bessere Hostels in Broome!!



Bewertung des Hostels von: Philipp aus Leipzig

Letzter Besuch: März 2007
Aufenthalt: 4 Tag/e
Philipp ist unter 20 Jahre / männlich
Philipp vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Es ist mit Abstand das übelste Hostel, das ich bis jetzt besucht habe, was ganz einfach am extremen Drogenmissbrauch liegt, der hier stattfindet.
Das Hostel besteht aus einem unteren Bereich und einem oberen Bereich, welcher nochmals in vorn und hinten unterteilt wird. Oben vorn sind jedenfalls Zimmer, die anscheinend dauerhaft an irgendwelche Aussies vergeben sind.
Auf Grund von Unwissenheit der scheinbar neuen Vormittagsrezeptionistin sind ich und auch andere Backpacker in solche Zimmer geschickt worden. In einem lebte ein Tassie seit 2 Jahren, in einem anderen leben 2 Mädels, denen man schon ansieht, dass sie härtere Drogen konsummieren. Hier bin ich rein, als keiner da war. Das Zimmer war ein Saustall. Beim Versuch ein Bett frei zu räumen, hab ich dann kleine Tüten gefunden, es lagen aber auch ein paar gebrauchte Kanülen und ein Löffel auf dem Boden.
Solltet ihr hier einchecken, macht nicht den Fehler, euer Essen in der Küche stehen zu lassen. Mir wurden z. B. Nudeln gestohlen. Ausserdem fallen nachts die Mäuse ein. In meiner Tasche waren kleine Kötel und verschiedene Produkte waren angeknabbert.
Der Kühlschrank hatte statt einer nur noch zwei Türen. Macht aber nix, man kann ja einfach ´ne Mülltüte davor hängen (echt wahr). Dass die Lebensmittel hier nicht mehr gekühlt waren, kann man sich ja denken.
Achja, der Pool is echt nett!



Bewertung des Hostels von: Melanie aus Hannover

Letzter Besuch: Juni 2006
Aufenthalt: 10 Tag/e
Melanie ist 20-30 Jahre / weiblich
Melanie vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Dieses Hostel ist total unorganisiert, es hatten sogar zwischenzeitlich manche Leute kein Bett und mussten dann für 15$ in einem Swag schlafen.
Das Hostelpersonal kennt keinen dort und scheint zeitweise sehr überfordert.
Der Shuttelbus fährt nur 3x täglich und ab 22 Uhr wird die Bar, die Küche und der Grossbildschirm geschlossen bzw abgeschalten.
Der 7-Bett-Dorm hat keine Fenster, nur einen Ventilator, also nicht zu empfehlen und die 4-Bett-Dorms bestehen nur aus zwei Doppelstockbetten, das war es!



Bewertung des Hostels von: Kathrein aus Hamburg

Letzter Besuch: Oktober 2005
Aufenthalt: 2 Tag/e
Kathrein ist über 30 Jahre / weiblich
Kathrein vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ich kann nur warnen vor diesem Hostel - es ist dreckig, die Leute sind unfreundlich und fast alle, die ich hier treffe, sind nach einer Nacht wieder ausgezogen. Es gibt wohl auch Drogenmissbrauch seitens des Personals und es ist auch kein YHA mehr (nicht mehr auf deren Homepage), nennt sich aber noch so!



Bewertung des Hostels von: Ruth aus Stuttgart

Letzter Besuch: September 2005
Aufenthalt: 3 Tag/e
Ruth ist unter 20 Jahre / weiblich
Ruth vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Es wurde leider keine persönliche Bewertung abgegeben.



Bewertung des Hostels von: Anne

Letzter Besuch: März 2005
Aufenthalt: 6 Tag/e
Anne ist 20-30 Jahre / weiblich
Anne vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Hier sind viele aus dem Ort, die wohl den Besitzer kennen und es läuft sehr laut Musik. Das Frühstück ist spät und ständig fehlt Kaffee oder Milch. Der Pool ist cool, aber das war`s.



 

 

footer