Eine Australienreise planenReisebine StopoverReisebine Australien

     Hostel-Datenbank Australien

zur Touren-Datenbank  

- zurück -

New South Wales
Queensland
Northern Territory
Western Australia
South Australia
Victoria
Tasmania

New South Wales

Queensland

Northern Territory

Western Australia

South Australia

Victoria

Tasmania

  

Backpacker Hostel in Australien

Infos & User-Bewertungen

 
- zurück zur Hostel-Übersicht Perth -
   

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

     - Klick zum vergrössern -

Governor Robinsons

Perth  /  Northbridge   - Western Australia -

Hostel bewerten

User-Bewertungen:  (3)   (5)   (9)   

Eine Onlinebuchung steht für diese Unterkunft nicht zur Verfügung.

clearpixel

  UNTERKUNFTSART:

Hostel

Organisation / Verband:

unabhängig

Lage des Hostels:

in der Stadt

Einkaufen:

in der Nähe

Strand:

mehr als 2 km

Bahnhof:

in der Nähe

Busstation:

in der Nähe

Lageplan:

GoogleMap

clearpixel
clearpixel

   AUSSTATTUNG:

Mädchenschlafsäle:

vorhanden

WLan-Hotspot:

nein

Gästeküche:

ja

Waschmaschinen:

ja

Internet-Terminals:

ja

Terrasse / Garten:

ja

Aufenthaltsraum:

ja

Cafè / Snackbar:

nein

clearpixel
clearpixel
clearpixel

   SERVICE:

Frühstück:

nein

Snacks / Lunch / Dinner:

nein

Shuttle-Service:

nein

organisierte Ausflüge:

nein

Parkplätze:

clearpixel
clearpixel

   KONTAKTDATEN:

Adresse:

7 Robinson Avenue
Northbridge Perth WA 6003

clearpixel

   INFOS:

Anmerkung:

Das Hostel ist geschlossen

clearpixel

aktualisiert:

17.02.2014

Daten vom Hostel verifiziert:

clearpixel

   PREISE:

clearpixel

Schlafsäle OHNE Bad

bis 5 Betten:

6-7 Betten:

8 und mehr:

clearpixel
clearpixel
clearpixel

Schlafsäle MIT Bad

bis 5 Betten:

6-7 Betten:

8 und mehr:

clearpixel

Private Rooms OHNE Bad

Einzelzimmer:

Twin/Doppelzimmer:

Dreibettzimmer:

clearpixel

Private Rooms MIT Bad

Einzelzimmer:

Twin/Doppelzimmer:

 Dreibettzimmer:

clearpixel

weitere Angebote:

clearpixel

Rabatte:

0

mit YHA-Card

0

mit VIP-Card

0

mit Nomads-Card

clearpixel

 

  

Gäste-Bewertungen

 

Bewertung des Hostels von: Uwe und Maren aus Hamburg

Letzter Besuch: Februar 2012
Aufenthalt: 6 Tag/e
Uwe und Maren ist 20-30 Jahre /
Uwe und Maren vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Wir haben das Hostel gebucht, da es im Lonely Planet als ausgezeichnet und sehr sauber beschrieben war. Leider können wir das nicht bestätigen.
Zunächst haben wir im 6-Bett-Zimmer gewohnt, das wesentlich zu klein war. Es gibt zwar einen Schrank pro Bett aber insgesamt ist einfach zu wenig Platz für alle da. Ausserdem lag ein Haufen Müll unter dem Bett und die Bettrahmen waren auch komplett schmutzig.

Es gibt nur 4 Duschen (je 2 für Männer/Frauen) für alle Gäste, die teilweise nicht richtig warm wurden und eher Tropfen rauskamen, als ein Strahl.
Ausserdem war der Boden immer dreckig. Die Toiletten sind auch nicht die saubersten.

Man muss dazu sagen, dass alles (täglich) von Backpackern gereinigt wird und es wahrscheinlich davon abhängt mit wie viel Ernst die an die Sache ran gehen.

Die Küche ist ganz schön. Die Töpfe und Pfannen sind nicht mehr die neuesten, aber man kann damit kochen. Allerdings gibt es nur einen Kühlschrank für alle Gäste, der auch nicht richtig kalt ist, weil zu voll gestopft.

Die City ist relativ nah und das Kneipenviertel Northbridge direkt vor der Tür (trotzdem ist das Hostel sehr ruhig gelegen und definitiv eher ein ruhiges Hostel).
Einen Coles gibt es auch direkt um die Ecke.

Wir haben eine knappe Woche hier gewohnt. Anfangs waren wir keinesfalls begeistert, aber man kann es aushalten. Ausserdem ist das Personal sehr nett und hilfsbereit.



Bewertung des Hostels von: Cora aus Deutschland

Letzter Besuch: September 2011
Aufenthalt: 1,5 Woche/n
Cora ist unter 20 Jahre / weiblich
Cora vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ich hoffe meine Beurteilung ist nicht allzu subjektiv da wir eine Auseinandersetzung mit dem Besitzer hatten als wir im Governor R. gelebt und gearbeitet haben:

Das Hostel ist ziemlich groß. Beim betreten kommt man in ein Hallenartigen Raum der Küche und Aufenthaltsraum ist. Es gibt einen Tisch der ca 12 Leute fasst. Die Kochgelegenheiten sind nicht immer ausreichend, da das Hostel ca 90 Leute fasst und wenn nun mal alle zur selben Zeit Abendessen wollen, muss man sich schon mal etwas länger gedulden.
Größeres Problem aber: es gibt genau EINEN Kühlschrank, sodass die Gäste ihr Essen hineinstopfen müssen.
Zum Aufenthaltsraum: Es gibt 2 kleine Sofas und einen Fernseher. Dieser kann aber NICHT lauter gestellt werden (auch nicht bei Nachfrage) dies lässt eine wohnliche Stimmung gar nicht erst aufkommen, da sich die meisten Gäste nach dem Essen wieder zurückziehen -> kaum eine "Hostelgemeinschaft".

Die Zimmer sind soweit in Ordnung, es gibt Fenster und Klimaanlagen (ob diese gebraucht werden weiß ich nicht, da wir im Winter dort waren). Leider ist das Hostel unheimlich hellhörig.
Von den Damentoiletten (3) haben 2 Türen leider geklemmt, sodass man sie nicht verschließen konnte.
Duschen, Toiletten, und allg. die Sauberkeit im Hostel war in Ordnung.

Das eigentliche Problem ist die Atmosphäre gewesen.
Man könnte sogar sagen, dass dieses Hostel kaum ein "Backpacker"-Hostel ist, da wirklich viele Gäste "fly-in-fly-out" Arbeiter waren oder auch ältere Menschen auf Reisen etc.

Es gibt wirklich bessere Hostels (vor allem wenn man auch einmal andere junge Leute kennenlernen möchte), es sei denn, man will für eine Zeit einfach seine Ruhe haben, denn diese wird man im Governor R. definitiv bekommen.
Trotzdem, wir werden nicht wiederkommen.



Bewertung des Hostels von: Tanja aus Köln

Letzter Besuch: Dezember 2010
Aufenthalt: 3 Woche/n
Tanja ist über 30 Jahre / weiblich
Tanja vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Eine der besseren Optionen in Northbridge in einer gehobenen Einrichtung, was den Preis rechtfertigt.
Das Personal ist klasse, die Küche mit großem Esstisch sehr gemütlich und überhaupt fühlt man sich in diesem alten Kolonialgebäude sehr wohl. Um die Ecke gibt es einen Coles-Supermarkt, dank kostenloser Shuttlebusse die u. a. bis zur Bücherei fahren ist man schnell in der City.



Bewertung des Hostels von: Maria

Letzter Besuch: Februar 2009
Aufenthalt: 1 Woche/n
Maria ist 20-30 Jahre / weiblich
Maria vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Auf den ersten Blick ein echt schönes Hostel. Wenn man will, kommt man schnell in Kontakt mit anderen Travellern. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass einige, die schon länger dort waren, eher wenige "Neuankömmlinge" an sich ranlassen wollten.
Das Personal war eigentlich sehr freundlich. Der Kühlschrank ist leider viel zu klein (bzw. gibt es nur einen) und anosnten ist kaum Geschirr vorhanden, was aber nicht allzu schlimm ist.



Bewertung des Hostels von: Christian aus Öschingen

Letzter Besuch: November 2008
Aufenthalt: 10 Tag/e
Christian ist 20-30 Jahre / männlich
Christian vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Sehr familiäres Hostel! Man kommt, wenn man will, sehr gut in Kontakt mit anderen Travellern.
Das Hostel ist sehr sauber, hat allerdings auch seinen Preis. Es ist von Vorteil, wenn man sein eigenes Geschirr mitbringt, war zu meiner Zeit nur sehr beschränkt vorhanden.



Bewertung des Hostels von: Stefan aus München

Letzter Besuch: November 2008
Aufenthalt: 1 Woche/n
Stefan ist 20-30 Jahre / männlich
Stefan vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ein ruhiges Hostel, ideal für Leute die arbeiten, man hat seine Nachtruhe.
Das Bett im Dorm kostet 30 AUD - zu teuer für ein kleines 6-Bett oder sogar 8-Bett Zimmer.
Der Kühlschrank der Küche ist zu klein, die Waschmaschine kostet 5 AUD, Trockner 4 AUD was auch recht teuer ist, da hab ich in anderen Hostels nie mehr als 3 AUD gezahlt .



Bewertung des Hostels von: Falk aus Leipzig

Letzter Besuch: Oktober 2008
Aufenthalt: 1 Woche/n
Falk ist 20-30 Jahre / männlich
Falk vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Dieses Hostel ist wirklich sehr ruhig. Es ist sehr familiär und man lernt hier Leute aus aller Welt kennen. Dennoch kann es manchmal ein wenig langweilig sein, vor allem, wenn man sich dort länger als ein paar Tage aufhält. Dann vermisst man schon einen Fernseher oder eine Bar. Aber alles in allem ein gemütliches kleines Hostel, das eigentlich eher zum Chillen, Ausruhen und Bücher lesen geeignet ist.



Bewertung des Hostels von: Sabine aus Regensburg

Letzter Besuch: August 2008
Aufenthalt: 2 Woche/n
Sabine ist 20-30 Jahre / weiblich
Sabine vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Also, wer ein ruhiges Hostel sucht, ist im Governors richtig. Das heißt aber auch kein Fernseher oder Bars, sondern eben gemütliches Beisammensitzen bei Radiomusik. Was für Leute, die arbeiten müssen, was insgesamt sehr angenehm ist.
Einige haben das Governors als zu ruhig empfunden. Nun ja. Wer weggehen will, kann sich in Northbridge amüsieren (das Brass Monkey ist grad mal 5 Minuten entfernt).
Trotz dieser Ruhe hab` ich viele nette Leute kennengelernt und auch die Menschen an der Rezeption sind sehr freundlich und hilfsbereit.
Auffallend ist, wie oft dort geputzt wird, also sicher drei Mal täglich. Dementsprechend sauber sind auch die Küche und die sanitären Anlagen, was, wenn ich an die Horrogeschichten anderer Backpackers bezüglich animalischer Mitbewohner denke, nur ein Vorteil sein kann. Also insgesamt kann ich das Governors nur empfehlen.



Bewertung des Hostels von: Thomas aus Ichtershausen

Letzter Besuch: Juli 2008
Aufenthalt: 6 Tag/e
Thomas ist 20-30 Jahre / männlich
Thomas vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Kleines, gemütliches Hostel mit sehr familiärer Atmosphäre.
Es gibt nur wenige Räume und die Küche ist grosszügig. Alles wird sehr sauber gehalten.
Ich habe in 22 verschiedenen Hostels in Perth Angebote für mein Auto ausgehangen - es war erschreckend, wie wenig wirklich schoöne Hostels dabei sind. Als angenehm kleine und gemütliche Hostels sind mir nur dieses, das Witch Hat und das One World aufgefallen. Von diesen dreien ist der Governor das günstigste. Die paar Dollar mehr als bei den grossen Hostels sind es auf alle Fälle wert.
Ein einziges Manko gab es: Die Dorm-Zimmer waren klein. Immerhin hatte jeder seinen eigenen abschliessbaren, geräumigen Schrank.
Wenn die Zimmer ein wenig grösser wären, wären es eindeutig 4 Sterne geworden, so ziehe ich einen ab... Am liebsten würde ich 3 1/2 geben.
Wenn ich wieder in Perth bin, werde ich garantiert wieder in den Governor Robinsons gehen.



Bewertung des Hostels von: Frida aus Kiel

Letzter Besuch: April  2008
Aufenthalt: 9 Tag/e
Frida ist 20-30 Jahre / weiblich
Frida vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ich war eine Woche in dem Hostel und es hat mir dort im Großen und Ganzen gut gefallen. Das lag aber eher an der familiären Atmosphäre, als an dem Hostel an sich. Die gelobten Duschen sehen zwar gut aus, sind allerdings völlig fehlgeplant, da zur Duschzeit stets die ganzen Badezimmer inclusive der Vorflure unter Wasser standen.
Die Küche sieht auch gut aus, ;) ist aber zu klein und es gibt nur einen kleinen Kühlschrank, so dass man sich beim Einkauf sehr beschränken muss.
Das Personal ist allerdings sehr nett und hilfsbereit und es werden Jobs innerhalb des Hostels vermittelt.



Bewertung des Hostels von: Cliff aus Sachsen

Letzter Besuch: März 2007
Aufenthalt: 1 Woche/n
Cliff ist über 30 Jahre / männlich
Cliff vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
War echt ein klasse Hostel!!!!!!!
Alles super sauber, mit großer Küche und fast hotelähnlichen WC- und Duscheinrichtungen.
Negativ?? Höchstens ein paar deutsche Möchtegern-Traveler, die zum ersten Mal von Mutti weg sind und gleich denken, sie haben alles besser, als der Rest der Welt. Aber dann im Hostel am PC sitzen und Bildzeitungsnachrichten lesen.....!!! Es haben alle gelacht!!!
Keine Sorge, habe da auch sehr viele normale Deutsche und Traveler aus der ganzen Welt getroffen.
Party ist ab und zu, aber wer im Hostel bleibt, ist oder war selbst schuld, den die richtige Party ist nur paar Strassen weiter in der Stadt.
Perth ist einfach klasse......



Bewertung des Hostels von: Heike aus Mülheim/NRW

Letzter Besuch: März 2007
Aufenthalt: 15 Tag/e
Heike ist über 30 Jahre / weiblich
Heike vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Sonst ist das Hostel wohl eher ein ruhiges, leider hatte ich Pech und es waren sehr sehr viele Partyliebende da!
Dazu hatte ich auch noch mein Zimmer am Eingang und von Rücksicht hatte da noch nie jemand etwas von gehört!
Wenn diese Leute weg waren, war es ein Traum von einem Hostel! Sehr gut gelegen, alles da, was der Mensch braucht und nettes Personal!
Vorallem ist der Aufenthaltsraum super schön!



Bewertung des Hostels von: Eckhard aus Osnabrück

Letzter Besuch: November 2006
Aufenthalt: 2 Tag/e
Eckhard ist über 30 Jahre / männlich
Eckhard vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Schönes Hostel in guter Lage.
Allerdings hatten wir das Double zwischen Küche und Eingangstür, dort war es leider eher laut, Küchenlärm + Zuschlagen der Eingangstür.



Bewertung des Hostels von: Tina aus Hamburg

Letzter Besuch: November 2006
Aufenthalt: 6 Tag/e
Tina ist 20-30 Jahre / weiblich
Tina vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ein sehr schönes Hostel in einer ruhigen Seitenstrasse von Northbridge. Nur ein paar Minuten von den tollen Restaurants und Bars entfernt.
Das Hostel ist total geschmackvoll eingerichtet mit antiken Möbeln und Holzfussboden. Sehr gemütlich und man fühlt sich sofort wohl.
Philip, der Besitzer des Hostels, ist total goldig und war in der Zeit wie eine Art Papa für mich :)



Bewertung des Hostels von: Elsa aus Frankfurt am Main

Letzter Besuch: Oktober 2006
Aufenthalt: 1 Monat/e
Elsa ist unter 20 Jahre / weiblich
Elsa vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Dieses Hostel ist das Beste, was ich bis jetzt gesehen habe!
Wer es gerne ruhig, familiär und sauer liebt, der ist hier an der richtigen Adresse! In dem Hostel fühlt man sich wirklich wie zu Hause. Es ist sehr gemütlich und das Personal ist mehr als freundlich.
Internet für 4 A$ die Stunde ist zwar ein wenig teuer, aber es gibt genug andere Internetcafes in der Nähe.
Auch wenn Frühstück und der kostenlose Shuttelservice nicht inbegriffen ist, wird man trotzdem sehr froh sein, hier gebucht zu haben! Eigentlich kann man es gar kein Hostel nennen, dafür ist es viel zu gut :)



Bewertung des Hostels von: Andrea aus München

Letzter Besuch: Februar 2006
Aufenthalt: 3 Woche/n
Andrea ist 20-30 Jahre / weiblich
Andrea vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das ist wohl das sauberste und ruhigste Hostel in dem ich in den letzten 5 Monaten meines Australienaufenthalt war! Kann ich nur weiterempfehlen!
5 bis 10 Min. zu Fuss in die City und den Clubs! Super zum Entspannen! Was will man mehr????



Bewertung des Hostels von: Judith aus Freiburg/Brsg.

Letzter Besuch: Februar 2005
Aufenthalt: 3 Tag/e
Judith ist 20-30 Jahre / weiblich
Judith vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Der Wohnbereich und die sanitären Anlagen erinnern mehr an ein Hotel, als an ein Hostel. Alles ist total geschmackvoll und gemütlich eingerichtet.



 

 

footer