Eine Australienreise planenReisebine StopoverReisebine Australien

     Hostel-Datenbank Australien

zur Touren-Datenbank  

- zurück -

New South Wales
Queensland
Northern Territory
Western Australia
South Australia
Victoria
Tasmania

New South Wales

Queensland

Northern Territory

Western Australia

South Australia

Victoria

Tasmania

  

Backpacker Hostel in Australien

Infos & User-Bewertungen

 
- zurück zur Hostel-Übersicht Townsville -
   

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

Globetrotters Harbourside Inn

Townsville   - Queensland -

Hostel bewerten

User-Bewertungen:  (3)   (2)   (11)   (2)   

Eine Onlinebuchung steht für diese Unterkunft nicht zur Verfügung.

clearpixel

  UNTERKUNFTSART:

Hostel

Organisation / Verband:

unabhängig

Lage des Hostels:

in der Stadt

Einkaufen:

mehr als 1 km

Strand:

mehr als 2 km

Bahnhof:

mehr als 1 km

Busstation:

in der Nähe

Lageplan:

GoogleMap

clearpixel
clearpixel

   AUSSTATTUNG:

Mädchenschlafsäle:

vorhanden

WLan-Hotspot:

Gästeküche:

ja

Waschmaschinen:

ja

Internet-Terminals:

ja

Terrasse / Garten:

ja

Aufenthaltsraum:

ja

Cafè / Snackbar:

nein

clearpixel
clearpixel
clearpixel

   SERVICE:

Frühstück:

ja - inklusive

Snacks / Lunch / Dinner:

nein

Shuttle-Service:

ja - kostenlos

organisierte Ausflüge:

nein

Parkplätze:

clearpixel
clearpixel

   KONTAKTDATEN:

Adresse:

45 Palmer Street
South Townsville, QLD 4810

clearpixel

   INFOS:

Anmerkung:

Das Hostel ist geschlossen!

clearpixel

aktualisiert:

13.01.2011

Daten vom Hostel verifiziert:

. / .

clearpixel

   PREISE:

clearpixel

Schlafsäle OHNE Bad

bis 5 Betten:

23-25 A$

6-7 Betten:

23-25 A$

8 und mehr:

clearpixel
clearpixel
clearpixel

Schlafsäle MIT Bad

bis 5 Betten:

23-25 A$

6-7 Betten:

8 und mehr:

clearpixel

Private Rooms OHNE Bad

Einzelzimmer:

57 A$

Twin/Doppelzimmer:

57-59 A$

Dreibettzimmer:

69-75 A$

clearpixel

Private Rooms MIT Bad

Einzelzimmer:

Twin/Doppelzimmer:

65-70 A$

 Dreibettzimmer:

clearpixel

weitere Angebote:

clearpixel

Rabatte:

mit YHA-Card

1 A$

mit VIP-Card

mit Nomads-Card

clearpixel

 

  

Gäste-Bewertungen

 

Bewertung des Hostels von: Anna aus Berlin

Letzter Besuch: November 2007
Aufenthalt: 3 Woche/n
Anna ist unter 20 Jahre / weiblich
Anna vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Also ich finde das Hostel super. Das einzige bisher, in dem ich mich super wohl gefühlt habe. Klar ist es nicht das sauberste, wird halt von Backpackern geputzt. Ich hatte bis jetzt nie ein Problem, dass das Hostel dreckig ist. Es ist halt ein altes Haus, und das sieht man ihm auch an. Aber dreckig nicht, nur bisschen runtergekommen und nicht ganz so sauber.
Ich war in dem Hostel in 6 verscheidenen Zimmern und das sind die besten Betten in denen ich jemals in Australien geschlafen habe :)
Nur der Besitzer ist ein bisschen merkwürdig. Aber das passt schon... merkwürdig lustig!!



Bewertung des Hostels von: Mira

Letzter Besuch: November 2007
Aufenthalt: 2 Tag/e
Mira ist 20-30 Jahre / weiblich
Mira vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Hostel ist klein und gemütlich. Die Küche ist klein, aber völlig ausreichend.
Mir hat es dort sehr gut gefallen. Sauber war es auch. Klar, nicht wie zu Hause, aber das kann man ja auch nicht erwarten.



Bewertung des Hostels von: Ellie aus Saarbrücken

Letzter Besuch: November 2007
Aufenthalt: 2 Tag/e
Ellie ist 20-30 Jahre / weiblich
Ellie vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das absolute Dreckshostel. In den Damenduschen schimmelt es an der Decke und vermehrt auf dem Boden. Die Türen kann man teilweise nicht abschliessen.
Wir hatten ein 3er-Dorm, unter den Betten befand sich noch der Müll von den Vormietern.
Wir haben uns so wenig wie möglich in diesem Hostel aufgehalten.
Den einzigsten Pluspunkt, den es für diese Absteige gibt, ist das inkl. Abendessen und das Frühstück.



Bewertung des Hostels von: Martina aus Köln

Letzter Besuch: Oktober 2007
Aufenthalt: 1 Tag/e
Martina ist 20-30 Jahre / weiblich
Martina vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das war das ekelhafeste Hostel in ganz Australien. Mein Doppelzimmer hat sowas von muffig gerochen, dass ich die ganze Zeit ein Tuch um meine Nase hatte und der Teppich im Zimmer hat auf jeden Fall gelebt.
Matrazen durchgelgen und es fehlten auch einige Latten. Bad habe ich nicht benutzt. Ging gar nicht. Überall Schimmel, benutzte Tampons, einfach widerlich. War nur einen Tag da, danach habe ich in das Globetrotters in der Flinders Street gewechselt, und das kann ich wirklich jedem empfehlen. Ist mehr ein Motel (aber auch mit Mehrbettzimmern).



Bewertung des Hostels von: Mary aus Dresden

Letzter Besuch: Oktober 2007
Aufenthalt: 2 Tag/e
Mary ist 20-30 Jahre / weiblich
Mary vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Also ich kann nichts Gutes an diesem Hostel lassen..
Der Shuttle-Bus fuhr nicht, weil sie keinen Bock hatten (deutsche Backpacker), die Zimmer unter der Rezeption sind ja wohl nicht der ihr Ernst, dreckig unterm Bett, muffig und durchgelegene Matratzen, die Küche war keimig, sowie die Duschen belegt mit Schimmel.
In dem dahinterliegendem Gebäude sah ich ein Zimmer, das annehmbar war, also wenn schon dieses Hostel, dann unbedingt dort rein!
Der Pool war ein Witz: dreckig, und nicht einladend.. keiner war drin während meines Aufenthaltes. Schade um den vergeudeten Platz!
Frühstück war okay, Free Meal (eher ein Snack!!) auch okay. Lieber upgraden mit 6$ Extra, dann wirklich gut!
Alles in allem das schlechteste Hotel bis jetzt, hab aber erst ca. 25 gesehen.. entscheidet selbst!



Bewertung des Hostels von: Hanna aus Hildesheim

Letzter Besuch: August 2007
Aufenthalt: 3 Woche/n
Hanna ist unter 20 Jahre / weiblich
Hanna vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Hostel macht einen netten Eindruck - doch der täuscht.
Die ersten Nächte war ich in einem Dreierzimmer, man konnte kaum die Tür aufmachen, geschweige denn seine Sachen verstauen so klein war es. Der Raum hat muffig gerochen und Ventilator und Klimaanlage waren kaputt. Danach war ich in einem Viererzimmer unter dem Haus.
Durchgelegene Matratzen wie überall anders auch, zu wenige Steckdosen, ein Fenster durch das man einsteigen konnte. Die Sanitäranlagen sind das Letzte, die Duschen im Haupthaus sind schimmelig, die Toilettentüren funktionieren zum teil nicht, die Dusche unter dem Haus ist auch eher dürftig.
Die PCs sind nutzlos, das Frühstück naja.
Am schlimmsten war aber der Manager. Er erscheint locker und nett, aber spätestens am zweiten Abend holt er seine Karten raus und versucht mindestens die weiblichen Anwesenden betrunken zu machen. Danach wird er bei den meisten noch etwas aufsässiger, ich fand das mehr als unangenhem.
Um kaputte Sachen wird sich auch nicht gekuemmert. Ich habe auch 2 Wochen geputzt bzw den Bus gefahren. Wenn kein Backpacker am Terminal ein Hostel brauchte gab`s böse Blicke, doch bringt er auch an und ab mal den Bus ncht rechtzeitig zurück. Er hat auch öfter mal Zusagen gemacht und sie nicht gehalten.
Haltet euch von ihm und dem Hostel fern, wenn ihr mehr als ein-zwei Nächte bleiben wollt!
Das Free Meal ist ok, aber viel zu wenig, nichts zum satt werden.
-> Tip, nehmt das Reef Lodge BP.



Bewertung des Hostels von: Melanie aus Schwollen

Letzter Besuch: Juni 2007
Aufenthalt: 4 Tag/e
Melanie ist 20-30 Jahre / weiblich
Melanie vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ich hab hier 4 Nächte verbracht. Eine Nacht war ich alleine im Twin Room und die restlichen im 3er-Dorm.
Das Hostelpersonal fand ich sehr nett und sie waren sehr hilfsbereit zu mir. Das Hostel ist schon ein etwas älteres Haus und das sieht man auch an verschiedenen Stellen, aber das ist nicht weiter schlimm.
Als ich im Twin Room uebernachtet habe wurde abends bis 23:30 Uhr laute Musik gespielt - das hat mich etwas genervt, da ich dadurch nicht schlafen konnte.
Das Frühstück besteht aus Toast, Cerealien, Milch, Butter und einer Sorte Marmelade. Ist nett, dass es angeboten wird, aber ich bring mir dann doch selbst noch etwas mehr Brotaufstrich mit.
Wenn ich das nächste Mal wieder nach Townsville kommen werde, werde ich wahrscheinlich hier übernachten.



Bewertung des Hostels von: Benedikta aus Tscherlach

Letzter Besuch: Februar 2007
Aufenthalt: 2 Tag/e
Benedikta ist 20-30 Jahre / weiblich
Benedikta vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Gutes Hostel nahe am Transit Centre mit eigenem Pool, der mal wieder gereinigt werden könnte ... doch zum erfrischen nach dem Stadtbummel super.



Bewertung des Hostels von: Teresa

Letzter Besuch: August 2006
Aufenthalt: 14 Tag/e
Teresa ist 20-30 Jahre / weiblich
Teresa vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Es hat mir sehr gefallen!!
Tolles, kleines, familiäres Hostel, dadurch ist es sehr einfach Leute kennen zu lernen.
Laut einigen Berichten gab es keine Milch, aber das Management hat sich geändert und es gibt jetzt Milch und Butter. Gelegentlich sogar freies BBQ.



Bewertung des Hostels von: Melanie aus Hannover

Letzter Besuch: Juli 2006
Aufenthalt: 4 Tag/e
Melanie ist 20-30 Jahre / weiblich
Melanie vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
In diesem Hostel kann man gerne längere Zeit verbringen, man lernt schnell Leute kennen und selbst wer nachts seine Ruhe haben will, ab 22 Uhr wird darauf geachtet, dass alle die draussen sitzen nicht schreien oder sonstiges machen.
Das Frühstück wird immer wieder aufgefüllt. Einziger Nachteil ist, dass keine Milch zur Verfügung gestellt wird. Diese kann man an der Rezeption zu einem teuren Preis oder eben selber einkaufen.



Bewertung des Hostels von: Conny aus der Nähe von Wien

Letzter Besuch: April 2006
Aufenthalt: 4 Tag/e
Conny ist 20-30 Jahre / weiblich
Conny vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Hostel fand ich soweit ganz gut. Es ist nett, gut zum entspannen, teilweise haben sie normale Einzelbetten, was auch mal eine angenehme Abwechslung war.
Das Frühstück besteht aus Toasts, Butter und meist leerer Marmelade + Cornflakes ohne Milch.



Bewertung des Hostels von: Nadine aus St. Gallen

Letzter Besuch: Januar 2006
Aufenthalt: 1 Tag/e
Nadine ist 20-30 Jahre / weiblich
Nadine vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Hostel liegt zwar gleich neben dem Greyhound und Premier Busstop, aber mir hat es gar nicht gefallen und nach einer Nacht habe ich gewechselt! Hab mit VIP 22 AUSD für ein 3-Bettzimmer bezahlt.
Die Küche ist viel zu klein und es hatte nicht einmal genügend Geschirr, sprich Sitzgelegenheiten! Die Lounge war nicht sehr gemütlich und liegt im Keller.... Die Betten fand ich sehr schlecht, resp. die Matratzen sind ziemlich speziell. Das einzig Erholsame war, dass es nachts nicht laut war. Hab dann für die 2. Nacht gewechselt.



Bewertung des Hostels von: Daniel aus Bocholt

Letzter Besuch: November 2005
Aufenthalt: 3 Tag/e
Daniel ist 20-30 Jahre / männlich
Daniel vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Nach 5 Wochen Tully endlich ein Hostel zum erholen. Nur das Frühstück könnte mehr sein.



Bewertung des Hostels von: Kathrin aus Münster

Letzter Besuch: November 2005
Aufenthalt: 3 Tag/e
Kathrin ist 20-30 Jahre / weiblich
Kathrin vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Nettes Hostel. Man kommt gut mit anderen Backpackern in Kontakt. Es liegt direkt neben der Busstation und man muss sein Gepäck nicht soweit schleppen. Zimmer sind sauber und ordentlich.



Bewertung des Hostels von: Anja aus Dietenheim

Letzter Besuch: September 2005
Aufenthalt: 1 Tag/e
Anja ist 20-30 Jahre / weiblich
Anja vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Hostel liegt gleich neben dem Bus-Stop und ist ganz nett, wenn man auf der Durchreise ist. Nach sehr langer Zeit endlich mal wieder eine Übernachtung in einem normalen Bett (KEIN Stockbett).
Man kann am Hostel verbilligte Fährtickets nach Magnetic Island kaufen und wird auch zur Fähre gefahren.



Bewertung des Hostels von: Denise aus Duisburg

Letzter Besuch: September 2005
Aufenthalt: 1 Tag/e
Denise ist 20-30 Jahre / weiblich
Denise vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Hostel ist ein kleines, altes Hostel direkt neben dem Bushalt von Premiere und Greyhound. Die Betten sind alt und quietschen bei jeder Bewegung. Zum Frühstück wird Toast, Cereals sowie Tee und Kaffee gestellt. Den Rest muss man selber mitbringen/kaufen.



Bewertung des Hostels von: Kathrin

Letzter Besuch: Juli 2005
Aufenthalt: 15 Tag/e
Kathrin ist unter 20 Jahre / weiblich
Kathrin vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Nettes Hostel mit netten Besitzern.



Bewertung des Hostels von: Gesa aus Berlin

Letzter Besuch: Januar 2005
Aufenthalt: 1 Tag/e
Gesa ist unter 20 Jahre / weiblich
Gesa vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Mir hat das Hostel recht gut gefallen, war allerdings auch nur eine Nacht da. Die Atmosphäre war sehr nett. Die Besitzer bieten oft kostenlos Obst etc. an. Das 4-Bett-Zimmer war bis jetzt eins der grössten, das ich hatte.



 

 

footer