Eine Australienreise planenReisebine StopoverReisebine Australien

     Hostel-Datenbank Australien

zur Touren-Datenbank  

- zurück -

New South Wales
Queensland
Northern Territory
Western Australia
South Australia
Victoria
Tasmania

New South Wales

Queensland

Northern Territory

Western Australia

South Australia

Victoria

Tasmania

  

Backpacker Hostel in Australien

Infos & User-Bewertungen

 
- zurück zur Hostel-Übersicht Townsville -
   

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

     - Klick zum vergrössern -

Adventurers Backpackers Resort

Townsville   - Queensland -

Hostel bewerten

User-Bewertungen:  (5)   (12)   (2)   (6)   

Über Reisebine dieses Hostel online buchen

- zum Preisvergleich alle verfügbaren Buchungsmaschinen anklicken -

clearpixel
clearpixel
clearpixel

Hostelbookers
keine Buchungsgebühr

HostelWorld
keine Buchungsgebühr

Booking.com
keine Buchungsgebühr

clearpixel

  UNTERKUNFTSART:

Hostel

Organisation / Verband:

unabhängig

Lage des Hostels:

in der Stadt

Einkaufen:

mehr als 1 km

Strand:

mehr als 2 km

Bahnhof:

in der Nähe

Busstation:

mehr als 1 km

Lageplan:

GoogleMap

clearpixel
clearpixel

   AUSSTATTUNG:

Mädchenschlafsäle:

auf Wunsch

WLan-Hotspot:

nein

Gästeküche:

ja

Waschmaschinen:

ja

Internet-Terminals:

ja

Terrasse / Garten:

ja

Aufenthaltsraum:

ja

Cafè / Snackbar:

nein

clearpixel
clearpixel
clearpixel

   SERVICE:

Frühstück:

ja - inklusive

Snacks / Lunch / Dinner:

nein

Shuttle-Service:

ja - kostenpflichtig

organisierte Ausflüge:

ja

Parkplätze:

clearpixel
clearpixel

   KONTAKTDATEN:

Adresse:

79 Palmer St,
Townsville QLD 4810

clearpixel

   INFOS:

Anmerkung:

clearpixel

aktualisiert:

07.03.2016

Daten vom Hostel verifiziert:

clearpixel

   PREISE:

clearpixel

Schlafsäle OHNE Bad

bis 5 Betten:

25 A$

6-7 Betten:

ab 23,50 A$

8 und mehr:

22,50 A$

clearpixel
clearpixel
clearpixel

Schlafsäle MIT Bad

bis 5 Betten:

6-7 Betten:

8 und mehr:

clearpixel

Private Rooms OHNE Bad

Einzelzimmer:

46 A$

Twin/Doppelzimmer:

60-65 A$

Dreibettzimmer:

clearpixel

Private Rooms MIT Bad

Einzelzimmer:

Twin/Doppelzimmer:

 Dreibettzimmer:

clearpixel

weitere Angebote:

Familienzimmer für bis zu 4 Personen ohne Bad ab 130 A$

clearpixel

Rabatte:

0

mit YHA-Card

0

mit VIP-Card

0

mit Nomads-Card

clearpixel

 

  

Gäste-Bewertungen

 

Bewertung des Hostels von: Martin aus Deutschland

Letzter Besuch: August 2013
Aufenthalt: 4 Tag/e
Martin ist 20-30 Jahre / männlich
Martin vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Sehr gemischtes Publikum, wobei der Schwerpunkt wirklich auf ansässigen Arbeitern liegt, die in dem Hostel Monate-, wenn nicht sogar Jahrelang leben!

Küche ist absolut ausreichend, da sie sehr groß ist, auch der Gemeinschaftsraum ist sehr groß, wobei das Equipment ein wenig zu wünschen übrig lässt...alles ein wenig abgeranzt.
Die Zimmer waren schon sehr dreckig, wobei das Bett doch sehr sauber und gemütlich war.
Dachpool mit Grill auch ganz gut. Alles in allem waren die 4 Tage dort OK aber das nächste mal würde ich ein anderes Hostel ausprobieren!



Bewertung des Hostels von: Florian aus Karlsruhe

Letzter Besuch: Oktober 2012
Aufenthalt: 2 Tag/e
Florian ist unter 20 Jahre / männlich
Florian vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
War hier zum Glück nur zwei Nächte, das Publikum besteht meist aus Arbeitern, die scheinbar auch richtig in dem Hostel leben. Die Zimmer sind OK, z.T. mit Kühlschrank, die Betten allerdings eine Katastrophe. Die Klimaanlage lässt sich nicht einstellen, so kann es nachts richtig kalt werden.
Die Küche ist riesig, allerdings gibt es kein Geschirr, d.h. wenn man keins dabei hat, muss man sich Plastikgeschirr an der Rezeption gegen Geld geben lassen.
Der Dachpool ist OK, die Sanitäranlagen allerdings ein Gräuel. So gab es den ersten Tag beispielsweise nirgends Toilettenpapier und sauber war auch nichts.



Bewertung des Hostels von: Jan aus Bad Oldesloe

Letzter Besuch: September 2011
Aufenthalt: 2,5 Monat/e
Jan ist 20-30 Jahre / männlich
Jan vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Habe 2,5 Monate in diesem Hostel verbracht, da meine Arbeitsstelle nur 5 Minuten entfernt war. Ich fasse mal kurz alles zusammen:

Kontra:
- die Betten sind größtenteils mega unbequem (wie Hängematten)
- einige komische Leute im Hostel (Trinker, Kiffer und andere suspekte Personen)
- viele Arbeiter in dem Hostel, viele Australier, die dort leben
- ich habe noch nie eine so arrogante, eingebildete Hostelbesizterin getroffen, sie hat Handtuch, Badehose, selbstgebaute Hantelstange von mir weggeworfen und es war ihr völlig egal.
Zu Mädels ist sie scheinbar ganz nett, zu Männern nicht.

Pro:
- günstigstes Hostel in Townsville (118$ Wochenpreis für dorm)
- man lernt viele Leute kennen. Die meisten in dem Hostel sind echt cool. Wenn man länger dort ist, ist es wie eine große Familie.
- ansonsten nettes Personal

Im Endeffekt hab ich mich riesig gefreut, als ich aus dem Hostel raus war. In meinem Zimmer war nämlich ein stinkender, alkoholkranker Ire, der meine Sachen benutzt hat und unangenehmen Geruch im Raum verteilt hat.



Bewertung des Hostels von: Anne aus Rotenburg

Letzter Besuch: Mai 2011
Aufenthalt: 2 Monat/e
Anne ist 20-30 Jahre / weiblich
Anne vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ich habe zwei Monate im Adventurers verbracht und habe mich dort wie zu Hause gefühlt. In der Zeit habe ich dort auch arbeiten können und eigentlich ist die Besitzerin immer auf der Suche nach Cleanern oder Rezeptionistinnen. Sie bevorzugt aber Frauen. Bezahlt hat sie immer pünktlich und gut und auch mal mehr drauf bezahlt, wenn du gute Arbeit geleistet hast.
In dem Hostel wird wert auf Sauberkeit gelegt und es ist eines der saubersten Hostel, die mir untergekommen sind. Viele Backpacker sind nicht dort, weil es ein "durchreise Hostel" ist für jene, die nach Cairns wollen, oder von Cairns nach Airlie Beach. Dafür leben dort sehr viele (hauptsächlich irische) Arbeiter permanent und alle, die dort leben, sind super gut drauf und man hat immer jemanden zum Quatschen.
Zugegeben, an den Wochenenden kann es mal laut werden, aber da habe ich schon wesentlich lautere Hostels erlebt. Ohrenpropfen rein und fertig, wobei ich diese in den zwei Monaten nie gebraucht habe.

Einziger Schwachpunkt sind die Betten in den Dorms, die leider echt unbequem sind und Kühlschränke gibt es nur auf den Zimmern. Dafür sind die Doublerooms purer Luxus und kosten grad mal 55 AUD. Also ich hätte dieses Hostel am liebsten nie wieder verlassen und würde jederzeit dort einziehen ;)



Bewertung des Hostels von: Maurice aus Königswinter

Letzter Besuch: Mai 2011
Aufenthalt: 1,5 Monat/e
Maurice ist unter 20 Jahre / männlich
Maurice vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Also damit ihr es euch ersparen könnt alles zu lesen, fasse ich meine und die Meinung der anderen hier einfach zusammen:

Es ist ein nettes Hostel, was echt eigentlich im ernsten Moment an einen Knast erinnert! Die Besitzer und Mitarbeiterinnen sind absolut top! Gegen die ist nichts zu sagen.
Folgendermaßen lässt es sich beschreiben: für ein paar Nächte ist es sehr anonym und zu groß. Man lernt nicht viele Leute kennen weil vor allem Arbeiter hier wohnen!
Aber wenn man hier arbeitet in Townsville und länger bleibt kann man tolle und witzige Leute kennenlernen! Aber es sind absolut zu wenig Backpacker hier.

Es ist manchmal echt laut und die Betten sind echt zu weich. Die Küche, ja typisch Hostelküche!

Also leider zu wenig Backpacker, aber wenn hier mehr wären dann hätte man absolut mehr Spaß!



Bewertung des Hostels von: Anja aus Karlsruhe

Letzter Besuch: Januar 2011
Aufenthalt: 5 Tag/e
Anja ist 20-30 Jahre / weiblich
Anja vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Einkaufen ist 15Min zu Fuß und der Strand etwa 20 Min. Ist angenehm zu laufen.
Teilweise kann es im Hostel recht laut werden, v.a. an Wochenenden. Viele "workers" wohnen dort permanent und an Wochenenden neigen diese dazu, viel zu trinken. Ist nachts nicht sehr angenehm, wenn man selbst schlafen möchte.
Die Besitzer haben das Hostel vor ein paar Jahren gekauft, es ist angelegt wie ein amerikanisches Motel.
Die Zimmer sind groß (!), der Aufenthaltsraum ist riesig und an der Küche wär nix auszusetzen, wenn denn der Herd funktionieren würde.

Allerdings sind die Betten schrecklich ungemütlich. Geht dort auf keinen Fall in der Regenzeit hin! Die Zimmerfenster und -türen sind absolut nicht dicht und wenn es regnet und windet, steht euer Zimmer in null-komma-nix unter Wasser.
Die Besitzerin ist im Grunde immer auf der Suche nach Helferinnen im Haus.
Allerdings bezahlt sie häufig NICHT wie abgesprochen und verliert ihre Helfer recht schnell wieder. Besser nicht dort arbeiten, okay?



Bewertung des Hostels von: Nils aus Horneburg

Letzter Besuch: Oktober 2009
Aufenthalt: 5 Tag/e
Nils ist 20-30 Jahre / männlich
Nils vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Dieses Hostel hat definitiv zu wenig Personal und zu wenig Geld, weswegen alles sehr runtergekommen ist, sowieso kann ich mich der Jugendknast-Atmosphäre nur anschließen.

Da wir in den Autos gepennt haben, kann ich auch zu dem Zimmern nichts sagen. Beim Vorbeikommen an offenen Türen sahen sie aber eher abstoßend aus.

Die Küche ist gigantisch, das Geschirr muss man sich aber erst von der Rezeption leihen. Daneben ist ein riesiger Aufenthaltsraum, der außer einem TV noch mehr oder weniger defekte Spielautomaten und Gerümpel bot. Sowieso ist das meiste hier wohl defekt.

Alles in diesem Hostel ist irgendwie von maximaler Ungemütlichkeit.
Und die Lage ist auch nicht wirklich toll.



Bewertung des Hostels von: Julia aus Rosenheim

Letzter Besuch: Oktober 2009
Aufenthalt: 1 Tag/e
Julia ist unter 20 Jahre / weiblich
Julia vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Was die Betten betrifft, kann ich mich euch nur anschließen! Da liegt man drinnen, wie in einer Hängematte, was auf Dauer wirklich unbequem wird!
Es gibt genügend Sanitäranlagen. Um zu kochen muss man sich erst mal ausleihen, was man braucht und zum Abwaschen oder Abtrocknen gibt es dann aber leider nichts. Die Küche ist zwar sehr groß, trotzdem wollte ich da nicht kochen.
Hat mir nicht so gefallen. Auch sonst ist das Hostel einfach nur ja, wie ein Jugendknast! Nach einer Nacht wollte ich nur noch weg, weil da einfach nichts gutes rüber gekommen ist. Einfach nur eine Bettenburg.
Auch der nächste Supermarkt ist einen weiten Fußmarsch entfernt! Ich würde davon abraten!



Bewertung des Hostels von: Nina aus Koblenz

Letzter Besuch: September 2009
Aufenthalt: 3 Tag/e
Nina ist 20-30 Jahre / weiblich
Nina vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Wir waren insgesamt zwei Nächte im Hostel.
Das Personal war sehr freundlich und hat uns immer weite geholfen aber abends war es doch auf dem Hof immer sehr laut.
Es gibt einen Lady und einen Men- Waschraum, wo es sehr viele Duschen und Toiletten gibt, die aber alle mal wieder eine Grundreinigung vertragen könnten. Bei vielen Sachen, wie den Elektrogeräten in der Küche denkt man sich zuerst: Hoffentlich fallen die nicht auseinander.
Größter Kritikpunkt sind die Betten. Grauenhaft! Das kann man schon gar nicht mehr durchgelegen nennen, das ist einfach eine Matratze aus Schaumstoff und man sackt dadurch und liegt schließlich auf der Erde. Noch dazu kommt, dass es Doppelbetten sind und die Person die unten liegt, bekommt Nachts ein wenig Platzangst, wenn ein 100 Kilo Mensch oben liegt.
Wer also gut schlafen will sollte hier nicht hinkommen... für ein paar Nächte ist es aber ok.



Bewertung des Hostels von: Jo aus Reutlingen

Letzter Besuch: Mai 2009
Aufenthalt: 3 Tag/e
Jo ist 20-30 Jahre / weiblich
Jo vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Zu laut, anscheinend Drogenprobleme, man fühlt dich wie im Jugendknast aber das Personal ist wirklich nett.
Man das Gefühl, das Hostel bricht bald zusammen.
Also lieber nicht besuchen!



Bewertung des Hostels von: Peter aus Chemnitz

Letzter Besuch: April 2009
Aufenthalt: 3 Tag/e
Peter ist über 30 Jahre / männlich
Peter vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Hostel ist recht groß und dadurch anonym.
Die Zimmer waren in Ordnung die Küche groß genug und mit genug Utensilien. Allerdings waren viele Dinge wie Herdplatten oder Wasserhähne und der einzige Toaster kaputt.
Hab mich hier nicht richtig wohl gefühlt.



Bewertung des Hostels von: Caro

Letzter Besuch: April 2009
Aufenthalt: 2 Monat/e
Caro ist 20-30 Jahre / weiblich
Caro vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Wie die zwei unter mir hatte ich hier die beste Zeit überhaupt in Australien und ich überlege ob ich nochmal zurück gehe.
Ich denke für Backpacker, die nur ein oder zwei Tage bleiben wirkt es sehr anonym, aber da ich zwei Monate da war und gearbeitet hab, lernt man so viele Leute kennen, da im Hostel viele Backpacker und Australier wohnen die auch arbeiten und länger bleiben. Daher hat sich nach kurzer Zeit eine total familiäre Atmosphäre gebildet und es ist mir unendlich schwer gefallen ist wieder zu fahren. Und die Chefin und die Angestellten sind supernett.
Meine Heimat in Australien!!!



Bewertung des Hostels von: Stepahn aus Berlin

Letzter Besuch: April 2009
Aufenthalt: 2 Tag/e
Stepahn ist 20-30 Jahre / männlich
Stepahn vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Also ich fand das Hostel nicht sehr gut.
Die Betten waren die schlechtesten auf denen ich bis jetzt geschlafen habe: nur eine Schaumstoffmatratze.
Die Küche war unter aller Sau, das Hostelpersonal war aber super freundlich.
Es ist ein riesen Hostel und es ist teilweise recht laut. Naja also wenn man nur eine Nacht da ist gehts vielleicht, aber ich denke es gibt bessere Hostels in Townsville.



Bewertung des Hostels von: Tina

Letzter Besuch: Januar 2009
Aufenthalt: 1 Monat/e
Tina ist 20-30 Jahre / weiblich
Tina vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Einfach einmalig. Ich hatte hier ultimativ die beste Zeit in Australien!
Die Besitzerin ist unglaublich lieb und hilfsbereit. Durch sie und ihre Kinder entsteht eine total familäre Stimmung.
Das Hostel ist super, wenn man vorhat in Townsville zu arbeiten, da es sehr günstig ist. Ein Doppelzimmer kostet pro Person z.B. nur 100 Dollar in der Woche! Ich hab es einfach nur geliebt dort zu wohnen.
So viele Leute sind in dem Hostel, die ebenfalls arbeiten und länger bleiben, dass eine super Gemeinschaft ensteht. Es ist auch möglich im Hostel direkt zu arbeiten, entweder an der Rezeption oder aber zu putzen.
Ich kann es nur empfehlen! 3 Mal kam ich zurück, weil es einfach zu toll dort ist! Ich würde sofort wieder zurückgehen!!!!



Bewertung des Hostels von: Melissa aus Darmstadt

Letzter Besuch: November 2008
Aufenthalt: 3 Tag/e
Melissa ist 20-30 Jahre / weiblich
Melissa vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Hostel ist kastenförmig gebaut und erinnert im ersten Moment ein bisschen an ein Gefängnis. Weil es unheimlich groß ist, ist die Atmosphäre ziemlich anonym und überhaupt liefen da zu meiner Zeit ziemlich seltsame Gestalten rum.
Die Küche ist zwar riesig aber kaum etwas funktioniert, einziges Plus sind die Duschen, denn von denen gibt es reichlich.
Ich habe mich dort nicht wohl gefühlt!



Bewertung des Hostels von: Lisa Moser

Letzter Besuch: Oktober 2008
Aufenthalt: 9 Woche/n
Lisa Moser ist 20-30 Jahre / weiblich
Lisa Moser vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Dort war meine geilste Zeit ever! Super Hostel!



Bewertung des Hostels von: Carmen aus München

Letzter Besuch: September 2008
Aufenthalt: 1 Tag/e
Carmen ist 20-30 Jahre / weiblich
Carmen vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Wirklich schrecklich! Ich würde hier nie, nie wieder herkommen!
Die ganze Nacht grölende Besoffene, so dass es unmöglich war Schlaf zu finden und als man dann endlich mal eingeschlafen war wurde man am nächsten morgen um 6 Uhr von der Baustelle nebenan aufgeweckt.
Die leeren Flaschen vom Vorabend wurden hier übrigens mit Schaufeln weggeschafft! Zum Glück mussten wir hier nur eine Nacht bleiben! Nie wieder!



Bewertung des Hostels von: Christian aus Eggersdorf

Letzter Besuch: September 2008
Aufenthalt: 3 Tag/e
Christian ist 20-30 Jahre / männlich
Christian vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Im ersten Moment hat mich dieses Hostel mehr an ein Gefängnis erinnert! Durch die Größe strahlt es genau diese Atmosphäre aus! Dementsprechend ist auch die Lautstärke ziemlich hoch...

Die Küche war sehr groß allerdings musste man sich alle Utensilien von der Rezeption gegen Pfand ausleihen! Und diese Utensilien waren dann auch noch zu Spitzenzeiten sehr begrenzt!



Bewertung des Hostels von: Christine aus Hamburg

Letzter Besuch: August 2008
Aufenthalt: 1 Tag/e
Christine ist über 30 Jahre / weiblich
Christine vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Dieses Hostel ist eine einzige Massenabfertigung. Das merkt man auch schon daran, dass es in der Großküche keinerlei Geschirr oder Besteck gibt. Das muss man sich gegen Pfand an der Rezeption ausleihen. Wenn man das aber nicht weiß und am Abend vorher erledigt, weil man morgens um 7h aufsteht (wegen der Baustellen ist längeres Schlafen ohnehin nicht möglich), die Rezeption aber erst um 8:30h öffnet, dann hat man Pech gehabt und kann sein Müsli eben nicht essen.
Das Zimmer war sauber und auch die Toiletten und Duschen waren ok, jedoch würde ich mir beim nächsten Mal sicher ein anderes Hostel suchen.



Bewertung des Hostels von: Philipp aus Köln

Letzter Besuch: August  2008
Aufenthalt: 1 Tag/e
Philipp ist 20-30 Jahre / männlich
Philipp vergibt Stern
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Bed Bugs!!!
Dreckige Sanitäranlagen, ultraweiche Matrazen.
Und neuerdings ist das Hostel von 2 Grossbaustellen eingekesselt, so dass ab 6 Uhr schlafen fast unmöglich ist!!



Bewertung des Hostels von: Helge aus Bochum

Letzter Besuch: Juli  2008
Aufenthalt: 3 Tag/e 2 Woche/n
Helge ist 20-30 Jahre / männlich
Helge vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
22 Dollar für ein sauberes Hostel (wird täglich komplett gereinigt), man kriegt zwei Dollar Rabatt mit YHA und VIP-Karte, die Wochenrate liegt bei nur 15 Dollar/Nacht.
Viele Leute können für Accomodation arbeiten. Die Besitzerin ist sehr nett.
Die Matratzen sind furchtbar weich, aber für den Preis ist das Hostel top.



Bewertung des Hostels von: Marcus

Letzter Besuch: Februar 2006
Aufenthalt: 3 Tag/e
Marcus ist 20-30 Jahre / männlich
Marcus vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Recht groß und anonym wie ich finde, aber das Personal war in Ordnung und hilfsbereit.



Bewertung des Hostels von: Nadine aus St. Gallen

Letzter Besuch: Januar 2006
Aufenthalt: 1 Tag/e
Nadine ist 20-30 Jahre / weiblich
Nadine vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ziemlich grosses und anonymes Hostel, keine Backpacker-Atmosphäre, wenn man alleine reist! Das einzige Positive war die freundliche und grosse Rezeption, die bei allen Touren hilft. Für das Reef-Aquarium kriegt man sogar Rabatt! Ansonsten würde ich es nicht empfehlen und schon gar nicht, wenn man alleine reist. Ist auch etwas abgelegen und man muss um den ganzen Hafen laufen.



Bewertung des Hostels von: Steffi aus Aachen

Letzter Besuch: Oktober 2005
Aufenthalt: 3 Tag/e
Steffi ist über 30 Jahre / weiblich
Steffi vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Ist zu anonym und zu gross, deshalb auch etwas laut.



Bewertung des Hostels von: Tim aus Stahnsdorf

Letzter Besuch: März 2005
Aufenthalt: 2 Tag/e
Tim ist 20-30 Jahre / männlich
Tim vergibt Sterne
an dieses Hostel
Persönliche Bewertung:
Das Hostel ist ziemlich gross und daher sehr anonym. Die Zimmer sind sauber, genau wie die Bäder. Die Küche ist zu klein und nicht sehr sauber. Internet ist kostenlos! Liegt sehr central.



 

 

footer